Turn- und Sportverein 08 Lintorf e.V.

Word Dokumente                        Excel Dokumente                         PDF Dokumente

Briefvorlage - Vorstand
Briefvorlage für Abteilungen
Arbeitsnachweis pauschalbe. Lohn.doc
Teilnehmerliste-blanco.doc

Arbeitsnachweis Alle.xls
Arbeitsnachweis Schule.xls
Verpflegungsmehraufwand.xls
Fahrtkosten.xls
Ausleihe Material.xls

Arbeitsnachweis Alle.pdf
Arbeitsnachweis Schule.pdf
Verpflegungsmehraufwand.pdf
Fahrtkosten.pdf
Arbeitsnachweis pauschalbe. Lohn.pdf
Arbeitsnachweis Verein.pdf
Anschaffung über 500,00 €.pdf
Hinweise zur Teilnahme von Mitgliedern an Deutschen Meisterschaften.pdf

Protokolle

Delegierten-/Mitgliederversammlung / Jahreshauptversammlung

Delegierten-/Mitgliederversammlung / Jahreshauptversammlung
 
 

 

19.09.2015

> Handball <
ERSTE: “Ich denke, es wird ein sehr kämpferisches Spiel”

Das neue Spieltagformat #dreiumdrei – drei Fragen um drei Uhr – heute mit unserem Kreisläufer Mathis Friedrich. Seine gesamte Jugendlaufbahn verbrachte er beim heutigen Gegner TV Angermund. Was der 24-jährige Student zum Saisonauftakt und heutigen Derby zu sagen hat, lest selbst.

Mathis, vergangene Woche gab es den durchaus nicht zu erwartenden Sieg gegen die HG Remscheid. Wie war die Stimmung nach diesem erfolgreichen Saisonauftakt innerhalb der Mannschaft unter der Woche?

 

Die Stimmung war sehr gut und ich denke, wir waren alle sehr erleichtert nach einer langen Vorbereitung gut in die Saison zu starten.

Im zweiten Spiel direkt ein Derby und dann auch noch gegen Deinen Heimatverein. Ein besonderes Spiel für Dich?

Derbys sind immer gut und gegen Angermund macht das Ganze noch mehr Spaß, wenn man gegen ein paar Altbekannte spielt.

Die Angermunder haben vergangene Woche deutlich gegen Mettmann verloren, konnten waren bis in die Schlussphase auf Schlagdistanz. Was erwartest Du von der heutigen Begegnung?

Ich denke, es wird ein sehr kämpferisches Spiel. Man konnte bereits im Pokal sehen wie intensiv solche spielen werden können.


Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 19. September 2015

16.09.2015

> Handball <
ERSTE: Angerlandderby gegen den TVA

Der zweite Spieltag steht vor der Tür und bringt direkt ein Derby mit sich. Am kommenden Samstag, dem 19.09.2015, um 18:15 Uhr trifft die Erste zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen auf den TV Angermund. Wurden die Landeshauptstädter vorvergangenes Wochenende im Pokal noch deutlich mit 28:21 besiegt, erwartet die Lintorfer im Punktspiel ein härteres Stück Arbeit.

Denn vollständig waren die Angermunder im Pokalspiel keineswegs. Die Mannschaft von Trainer Ulrich Richter, der das Team im Laufe der Vorbereitung nach Querelen zwischen Spielern und Ex-Trainer Block übernommen hat, musste dort beispielsweise auf Christoph Schreiber verzichten. 

Der Deckungsspezialist war bei der 32:24-Auftaktniederlage gegen Mettmann Sport neben Martin Gensch treibende Kraft im Angermunder Rückraum. Auch durch das deutliche Ergebnis sollten sich die Gäste nicht beeinflussen lassen. Über 50 Minuten blieb der TVA in Schlagdistanz zu Mettmann, ehe in den letzten Spielminuten nachlassende Kräfte und daraus resultierende Fehler das Ergebnis in die Höhe schraubten.

Trotz allen Respekts kann der TuS 08 mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen nach Angermund fahren. Der 31:27-Erfolg gegen den Oberligaabsteiger und Aufstiegsfavoriten HG Remscheid war nicht zu erwarten, jedoch das verdiente Resultat der intensiven Vorbereitung. Zu welcher Leistung die Mannschaft imstande sein kann, hat sie zwischen der 12. und 22. Spielminute gezeigt. Gleichzeitig war jedoch auch zu erkennen, dass weiterhin Verbesserungspotential besteht. Dies unterstreicht Linksaußen Kevin Held: „Wir haben über weite Strecken ein gutes Spiel gezeigt, müssen jedoch in Teilen noch abgeklärter und konsequenter werden. Dies gilt es bereits im kommenden Spiel gegen den TV Angermund zu verbessern, um die Punkte mit nach Lintorf zu nehmen“, so der 24-jährige.

Ob dies den Jungs gelingen wird? Überzeugt Euch selbst und unterstützt die Mannschaft vor Ort in der Walter-Rettinghausen-Halle. Die Mannschaft zählt auf Euch!

 

TV Angermund – TuS 08 Lintorf

Samstag, 19.09.2015, Beginn 18:15 Uhr

Walter-Rettinghausen-Halle

Freiheitshagen 31, 40489 Düsseldorf-Angermund

 

„Jung, schnell und mit Herz – Tu´S für Lintorf

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 16. September 2015

16.09.2015

> Handball <
ZWEITE: Erkämpfter Sieg zum Saisonauftakt

Wie schon in der Vorsaison startet die zweite Mannschaft auch 2015/2016 mit einem Sieg in die Spielzeit. Beim Aufsteiger HSG Gruiten/Hochdahl hatte das interimsweise von Christian Beckers betreute Team – Trainer René Osterwind ist die ersten beiden Saisonspiele im Urlaub – große Probleme und lag fast die ganze Partie über in Rückstand.

Die Gastgeber gingen zunächst mit 2:0 in Führung und zogen nach dem ersten Lintorfer Treffer auf 6:1 davon. Immer wenn der TuS wieder in Schlagdistanz kam, sorgten Fehlwürfe und Abwehrfehler dafür, dass Gruiten/Hochdahl wieder einen Vorsprung aufbauen konnte. In der 15. Spielminute nahm Beckers nach zwei schnellen Toren der Hausherren eine Auszeit. In der Folgezeit schien Lintorf das Spiel erstmals drehen zu können. Doch nach dem 12:10-Treffer stellten sich die alten Fehler wieder ein und die HSG traf vier weitere Male in das Lintorfer Netz und kassierte dabei nur ein Tor. Es ging also mit 16:11 in die Pause.

Die Gäste ließen sich durch den Rückstand und die relativ kurze Restzeit nicht nervös machen und glaubten auch nach einem weiteren Treffer zum Ausbau des Vorsprungs weiter an die Wende. So verringerten sie in der ersten Hälfte des zweiten Durchganges sukzessive den Rückstand auf den Aufsteiger, bis schließlich zum ersten Mal der Ausgleich und in der 49. Spielminute sogar der erste Führungstreffer ihrerseits gelang (21:20). Trotz der in dieser Partie neuen Situation für Gruiten/Hochdahl schaffte der TuS es nicht, das Momentum zur Entscheidung zu nutzen. Nach drei Ausgleichstreffern konnte die HSG fünf Minuten vor dem Ende sogar wieder mit 24:23 in Front gehen. Nach erneutem Ausgleich und Führungstreffern durch den TuS erhielt Gruiten einen Siebenmeter zugesprochen, welcher allerdings vergeben wurde. Lintorf traf zum 26:24 und eroberte 46 Sekunden vor den Schlusspfiff den Ball. Christan Beckers nahm die zweite Auszeit, um seine Spieler zur Ruhe zu mahnen. Nach Wiederanpfiff dauerte es jedoch nicht lange, bis diese Ruhe und damit der Ball unnötig verloren wurde. Nach dem Anschlusstor wurde der Ball, fast auf identische Art, erneut verloren. Aber auch die Gastgeber vertändelten das gerade gewonnene Spielgerät, sodass die zweite Mannschaft des TuS 08 Lintorf den letztlich verdienten 26:25-Sieg bejubeln durfte.

Das erste Heimspiel der Saison findet am kommenden Sonntag, dem 20. September, um 18:00 Uhr an der Sporthalle am Breitscheider Weg statt. Gegner ist die erste Mannschaft des SV Wersten 04, die ihre erste Partie souverän mit 25:17 gegen die Zweitvertretung der HSG Jahn/West gewannen.

Torschützen: Christopher Büter (Tor), Laurits Gerdes (Tor), Tim Bittner 0, Hendrik Weyers 2, Marco Heinemann 4, Kurt Ehrkamp 3, Thomas Semmler 0, Dirk Känzler 3, Dennis Braun 4/4, Michael Eisenhofer 1, Dennis Runte 6, Marc Albrecht 1, Cedric Freitag 2

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 16. September 2015

11.09.2015

> Handball <
ERSTE: Tempospiel schlägt Aggressivität

Der Saisonstart ist geglückt! Am gestrigen Donnerstagabend, den 10.09.2015 besiegt die Erste des TuS 08 Lintorf den ambitionierten Oberligaabsteiger HG Remscheid verdient mit 31:27 (17:13). In einer hitzigen Partie legten die Hausherren Mitte der ersten Halbzeit den Grundstein für den am Ende nie gefährdeten Erfolg.

In den ersten Spielminuten entwickelte sich eine torreiche Partie. Die beiden Abwehrreihen fanden nicht richtig ins Spiel und nach sieben Minuten waren auf beiden Seiten bereits jeweils fünf Tore gefallen. Bis zum 6:6 (12. Minute) blieb die Partie ausgeglichen, ehe der TuS 08 das Tempo erhöhte und sowohl in der Abwehr als auch im Angriff stets die richtigen Mittel fand. Zehn Minuten ohne Gegentreffer, gleichbedeutend mit einem 8:0-Lauf, führten zu einer 14:6-Führung in der 22. Spielminute. Die Gäste, welche mit „Aggressivität, Beweglichkeit und Dominanz“ in die Partie gehen wollten, wurden ihrerseits während dieser Phase dominiert. Entsprechend widmeten sich die Remscheider einer anderen Tugend: Der Aggressivität. In der Folgezeit landeten einige Schläge im Gesicht oder auf dem Solarplexus der Lintorfer, vor allem in Person von Max Kronenberg, Stefan Soßalla oder Christoph Lesch. Die Gastgeber ließen sich durch die aufkommende Unruhe etwas aus dem Konzept bringen.

Über 16:9 fünf Minuten vor dem Pausenpfiff konnten die Bergischen auf 17:13 verkürzen. Zu allem Überfluss sah Max Kronenberg wegen unsportlichen Verhaltens – er hatte vor Wut einen Teil des Inhalts seiner Wasserflasche in Richtung Spielfeld verschüttet – kurz vor der Halbzeitpause die rote Karte.

Die zweite Hälfte startete entgegen der ersten Halbzeit unspektakulär und torarm. Nach 35 gespielten Minuten war auf der Anzeigetafel ein 18:14 zu lesen. Wer aufgrund der Tendenz am Ende der ersten Halbzeit auf eine weitere Aufholjagd der HG gesetzt hat, wurde bitter enttäuscht. Wirklich gefährlich sollten die Gäste den Lintorfern auch in den letzten 25 Minuten nicht mehr werden. Die Hausherren hatten stets die passende Antwort parat und der Vorsprung schwankte zwischen drei und fünf Toren (22:17, 24:21, 28:23 und 30:26). Zwar waren leichte Schwierigkeiten im Positionsspiel zu erkennen, doch wurden diese durch einfache Tore in erster Welle und schneller Mitte kompensiert. Zudem konnten sich die Hausherren auf ihre Torhüter verlassen. Matthias Jakubiak, nach knapp 40 Minuten für einen gut aufgelegten Tobias Töpfer eingewechselt, zeigte einige wichtige Paraden. So stand am Ende ein absolut verdienter 31:27-Erfolg zu Buche. Die Mannschaft ließ sich zurecht von den heimischen Fans in der gut besuchten Halle am Breitscheider Weg feiern und stimmte mit leicht selbstironischem Unterton ein „Spitzenreiter“ an. Auch Trainer Christian Beckers zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Natürlich war es wichtig, dass wir den Saisonstart im Gegensatz zum letzten Jahr positiv gestalten konnten. Zudem haben wir unsere Acht-Tore-Führung nicht wie zuletzt gegen den TSV Aufderhöhe verspielt, sondern das Ding nach Hause gebracht“.

In neun Tagen geht es für die Mannschaft spannend weiter. Beim TV Angermund steht das erste Derby der Saison an. Am Samstag, dem 19.09.2015 um 18:15 Uhr soll in der Walter-Rettinghausen-Halle der Pokalerfolg der Vorwoche (28:21) möglichst wiederholt werden. Doch dass dies wieder ein hartes Stück Arbeit werden wird, ist im Lintorfer Lager jedem bewusst.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 11. September 2015

08.09.2015

> Handball <
ERSTE: Gegen Oberligaabsteiger schon am Donnerstag

Bereits am Donnerstag, dem 10.09.2015, um 20:15 Uhr eröffnet die Erste die Verbandsligasaison 2015/16. Grund für das vorgezogene Auftaktspiel gegen den Oberligaabsteiger HG LTG/HTV Remscheid sind die Tischtennis Kreismeisterschaften, die der TuS Lintorf am Wochenende des 12./13.09.2015 am Breitscheider Weg ausrichtet. Für die beiden Mannschaften gilt es der ungewohnten Situation zu trotzen und mit einem Sieg den Saisonstart positiv zu gestalten.

Mit der HG LTG/HTV Remscheid bekommt es die Mannschaft von Trainer Christian Beckers direkt zu Saisonbeginn mit einem der Aufstiegskandidaten zu tun. Der vorjährige Oberligist, mit zehn Punkten als Letzter abgestiegen, ist eine der eher unbekannten Mannschaften in der Verbandsliga. Doch so wenig man die Mannschaft kennt, so ambitioniert startet die Handballgemeinschaft in die Saison. Als Saisonziel wurde der direkte Wiederaufstieg ausgegeben. Bei diesem Unterfangen vertraut das Trainerduo Steinhoff/Randzio weitgehend dem Kader der vergangenen Saison. Daher ist ein Sieg in Lintorf quasi bereits Pflicht.

Für den TuS 08 hingegen geht es in erster Linie darum, einen ähnlich katastrophalen Saisonstart wie in der Vorsaison zu vermeiden. Die Grundlagen dafür wurden in der knapp elfwöchigen Vorbereitungsphase gelegt. Die Mannschaft hat gut trainiert und in den Testspielen Richtung Saisonbeginn deutliche Fortschritte gezeigt. Darunter waren beispielsweise Siege gegen Oberligisten vom Nieder- und Mittelrhein. Zwar besteht wie im Pokalspiel gegen den TV Angermund gesehen noch Luft nach oben, doch sollte die Mannschaft in der Lage sein gegen die Remscheider mitzuhalten und im ersten Spiel der Saison die Punkte am heimischen Breitscheider Weg zu behalten.

Es geht also wieder los – und ihr solltet es nicht verpassen. Unterstützt die Mannschaft beim ersten Härtetest der Saison und sorgt mit dafür, dass die Remscheider den Nachhauseweg mit leeren Händen antreten müssen. Wir zählen auf Euch!

TuS 08 Lintorf – HG LTG/HTV Remscheid
Donnerstag, 10.09.2015
20:15 Uhr
Breitscheider Weg
40885 Ratingen

 „Jung, schnell und mit Herz – Tu´S für Lintorf“

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 8. September 2015

08.09.2015

> Volleyball <
Lintorfs Volleyball-Herren liefern sich spannenden Fight

Am vergangenen Samstag kam es zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte zu einem vereinsinternen Duell im Ligabetrieb – Erste gegen Zweite. Unerwartet knapp nur konnte sich die Erste mit 3:2 Sätzen durchsetzen und verliert dabei einen wichtigen Punkt im ambitionierten Kampf um den Aufstieg.

Auch die Zweite war überrascht von dem Ausgang und zeigte sich letztendlich zufriedener als der Sieger der Partie. Hoch motiviert, mit viel Einsatz und guten Angriffen überzeugte die Zweite mit einer guten, geschlossenen Mannschaftsleistung. Offenbar schon deutlich besser eingespielt als die Erste, wirkte das Spiel der Zweiten über weite Strecken ruhiger und abgeklärter.

Die Erste hingegen arbeitet noch an der Feinabstimmung. Sowohl im Stellspiel als auch in der Annahme gab es zuletzt Anpassungen, die noch nicht so recht selbstverständlich wirken wollen. So kam das Team um Trainer Jörn Ossowski im vierten Satz nicht über 15 Punkte hinaus. Nichts desto trotz ist man zuversichtlich, sich in den kommenden Trainingseinheiten die noch fehlende Konstanz erarbeiten zu können.

Beide Mannschaften sind am 19.September 2015 wieder im Einsatz. Die Erste in Bedburg-Hau, die Zweite zuhause im Schulzentrum Lintorf gegen den MTV Krefeld um 15 Uhr.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 8. September 2015

07.09.2015

> TuS 08 Lintorf <
TuS 08 Lintorf präsentierte sich beim Lintorfer Dorffest

Die Werbegemeinschaft Lintorf e.V. veranstaltete am 05. und 06. September 2015 das 22. Dorffest und den 13. Handwerkermarkt, einhergehend mit einem verkaufsoffenen Sonntag. An mehr als 160 Ständen stellten sich traditionelle und aktuelle Handwerksberufe vor, zeigten ihr Können und gaben den Gästen einen Einblick in ihre Arbeit. Zudem wurden allerlei interessante Aktionen für Groß und Klein mit vielen Höhepunkten angeboten.

Traditionell beteiligte sich auch der Turn- und Sportverein Lintorf e.V. mit seinem eigenen Informations-, Kommunikations- und Aktionsstand. Hier informierte der Verein die Besucher über sein Breitensportangebot sowie über sein modernes Vereinsheim, in dem auch das TuSfit mit seinem Zentrum für Gesundheit, Fitness und Sport beheimatet ist.

 

Der durch Inga Lürsen geleitete D!´s Dance Club präsentierte sich am Sonntagmittag mit einem „Duo“ und 3 weiteren Formationen an der „Sparkassen Kreuzung“. Zudem stellte die Tanzabteilung des TuS  mit ihrer „Boogie-Woogie“ Tanzgruppe auf der Speestraße ihr Können unter Beweis. An beiden Veranstaltungstagen wurden auch wieder „JUMPfit“ Vorführungen unter der Leitung von Cathrin Mundt und Brigitte Riebe dargeboten.


Auch wenn das Wetter nicht mitspielte und es insbesondere am Samstag immer wieder zu heftigen Regenschauern kam, war es wieder ein tolles Dorffest und ein mehr als interessanter Handwerkermarkt. „Die Veranstaltung war hervorragend durch die Lintorfer Werbegemeinschaft organisiert“, zeigte sich der 1. Vorsitzende des TuS 08 Lintorf begeistert, „wir freuen uns schon jetzt auf das kommende Jahr, dann hoffentlich bei besserem Wetter.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 7. September 2015

03.09.2015

> Volleyball <
Lokalderby in Reinform beim TuS 08 Lintorf

Am Samstag starten die beiden Herrenmannschaften des TuS Lintorf in die neue Volleyballsaison. Und zwar in derselben Gruppe, derselben Liga und im selben Spiel. Das verleiht dem Saisonauftakt besondere Würze.

Das sonst gemeinsame Training wurde für die Vorbereitung auf dieses Spiel bereits aufgeteilt, sodass sich die Teams optimal auf den gut bekannten Gegner vorbereiten können. Eine „Stallorder“ wird es nicht geben. Die Aufteilung der Spieler auf erste und zweite Mannschaft soll für sich sprechen. Die Anspannung und Vorfreude auf das Spiel ist den Akteuren bereits anzumerken. Während eines Vorbereitungs-Turniers hat die Zweite bereits gezeigt, dass sie durchaus in der Lage ist, der Ersten ein Bein zu stellen. Das will das Team der Ersten, das mit Aufstiegsambitionen in die Saison geht, natürlich verhindern. Es wird kein Trainingsspiel! Los geht´s um 17:30 Uhr in der Halle 5 des Schulzentrums Lintorf.

Am Samstag starten auch die Damen der Spvgg. Lintorf/Angermund in ihre Bezirksligasaison. Nach dem Aufstieg in der letzten Saison zeigte sich das Team im Pokal-Turnier am letzten Wochenende sehr stark. Der Klassenerhalt ist das Minimalziel. Aber nicht wenige im Umfeld der Mannschaft würde es wundern, wenn die Mannschaft sich im oberen Mittelfeld der Tabelle einordnen würde. Mit Sarah Warchola und Chrissi Bettenhausen sind allerdings zwei Leistungsträgerinnen verletzt und verpassen das erste Saisonspiel. Ob und wie sich das auswirkt, wird man sehen - am Samstag um 15 Uhr in der Halle 4 des Schulzentrums Lintorf gegen die SG VBF Benrath/Hassels.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 3. September 2015

31.08.2015

> Tischtennis <
Erstes Saisonspiel endet mit einem knappen 9:5 Sieg

Am letzten Donnerstagabend hatte die erste Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TuS 08 Lintorf ihr erstes Spiel der Saison 2015/2016 bestritten. Es ging zum TTC BW Krefeld. Die Krefelder Mannschaft befindet sich im Umbruch und peilt für die Saison einen gesicherten Mittelfeldplatz in der Tabelle an. Die Lintorfer Mannschaft gilt hingegen als Aufstiegsfavorit in der neuen Saison.

Aus den drei Anfangsdoppeln konnten die Lintorfer nur ein Spiel gewinnen. Christoph Moschner und Dennis Bölting verloren gegen das Spitzendoppel der Krefelder Danilo Mighali und Sebastian Mighali. Thorsten Meinert und Jens Berger gewannen dafür nach leichten Startschwierigkeiten gegen Markus Rock und Christian Kaiser. Im Duell des dritten Doppels hatten Thomas Hohn und Michael Gutsfeld das Nachsehen gegen Cedric Stammen und Sven Coenen.

In den ersten Einzeln hatte Christoph Moschner keine Schwierigkeiten mit seinem Gegenüber Markus Rock und entschied das Spiel glatt mit 3:0 für sich. Auch Thorsten Meinert gab sich bei seinem 3:0 keine Blöße gegen Danilo Mighali. Thomas Hohn, jetzt wichtiger und fester Bestandteil der ersten Mannschaft siegte in seinem Debut gegen Sebastian Mighali mit 3:1. Jens Berger gewann ebenfalls 3:1 gegen den jungen Cedric Stammen. Als dann noch im unteren Paarkreuz Dennis Bölting gegen Sven Coenen und auch Michael Gutsfeld gegen Christian Kaiser ihre beiden Einzel gewannen lag die Lintorfer Mannschaft schon deutlich mit 7:2 vorne.

In der zweiten Einzelrunde sollte das oberes Paarkreuz der Lintorfer  dann "den Sack“ zu machen. Aber sowohl Thorsten Meinert als auch Christoph Moschner, die  in ihren beiden Einzeln 2:0 führten, mussten sich am Ende jeweils mit 2:3 den Krefeldern geschlagen geben. Jens Berger machte es dafür besser und konnte gegen Sebastian Mighali den achten Punkt für die Lintorfer eintüten. Der junge Krefelder Cedric Stammen konnte sich im Spiel gegen den Lintorfer Thomas Hohn durchsetzen und so stand es "nur" noch 8:5 für den TuS 08 Lintorf. Dennis Bölting, der an diesem Abend überzeugte, zeigte eine konzentrierte Leistung in seinem Spiel und bescherte den Lintorfern somit einen 9:5-Sieg gegen die Mannschaft aus Krefeld.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 31. August 2015

27.08.2015

> Volleyball <
Lintorfer Volleyball-Herren starten in die neue Saison

Mit der ersten und der zweiten Mannschaft traten die Lintorfer am 23. August 2015 in Osterfeld zu einem Vorbereitungsturnier an.

Die erste Mannschaft um Trainer Jörn Ossowski konnte in der Hinrunde gegen den Oberligisten(!) SpVgg Burgbrohl gut mithalten, musste sich aber trotz starker Leistung geschlagen geben. Auch das zweite Vorrundenspiel konnte nicht zugunsten der Lintorfer entschieden werden. Nach der Sommerpause, in der die Turnhalle geschlossen war, fehlt es noch an der einen oder anderen Stelle an der internen Abstimmung, sodass einige Bälle unnötig verloren gingen.

Die Zweite spielte erstmals mit den Neuzugängen aus der Jugend und musste sich im Spiel gegen TB Osterfeld II auch erst einmal aufeinander einspielen. Dass das geklappt hatte, zeigte die Mannschaft von Spielertrainer Michael Krauss im zweiten Hinrundenspiel gegen den SLC Bockum Hövel. Für einen Sieg reichte es jedoch nicht und so standen sich die beiden Lintorfer Mannschaften in der Platzierungsrunde im Spiel um Platz 7 gegenüber. Der Ehrgeiz war bei beiden Mannschaften groß und das Spiel ging mit nur einem Punkt Differenz an die erfahrenere erste Mannschaft.

Am Samstag, den 05.09.2015 findet um 17:30 Uhr in der Halle am Schulzentrum das erste Heimspiel für die beiden Bezirksligisten statt, in dem sie gegeneinander antreten. Die Mannschaften freuen sich über jeden Besucher.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 27. August 2015

25.08.2015

> TuS 08 Lintorf <
TuS 08 Lintorf präsentiert sich beim Lintorfer Dorffest

Die Werbegemeinschaft Lintorf e.V. veranstaltet am 05. und 06. September 2015 das 22. Dorffest und den 13. Handwerkermarkt, einhergehend mit einem verkaufsoffenen Sonntag. An mehr als 160 Ständen werden sich traditionelle und aktuelle Handwerksberufe vorstellen, vor Ort ihr Können unter Beweis stellen und den Gästen einen Einblick in ihre Arbeit geben. Zudem werden allerlei interessante Aktionen für Groß und Klein mit vielen Höhepunkten angeboten. Traditionell wird sich auch der Turn- und Sportverein Lintorf e.V. mit seinem eigenen Informations-, Kommunikations- und Aktionsstand beteiligen. Hierbei informiert der Verein die Besucher über sein Breitensportangebot sowie über sein modernes Vereinsheim, in dem auch das TuSfit mit seinem Zentrum für Gesundheit, Fitness und Sport beheimatet ist. 

Da auch in diesem Jahr keine Aktionsbühne zur Verfügung steht, wird unser durch Inga Lürsen geleiteter D!´s Dance Club während des Dorffestes an beiden Tagen „Flashmob´s“ an der „Sparkassen Kreuzung“ initiieren. Am Sonntag präsentiert sich unsere Tanzabteilung mit ihrer „Boogie-Woogie“ Tanzgruppe auf der Speestraße. Zudem wird es an beiden Veranstaltungstagen auch wieder „JUMPfit“ Vorführungen unter der Leitung von Cathrin Mundt und Brigitte Riebe geben. Lassen Sie sich einfach überraschen…
Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und stehen Ihnen nicht nur während des Dorffestes für Rückfragen oder Informationen jederzeit gerne unter Telefon 02102. 740050 oder per E-Mail unter mail@tus08lintorf.de zur Verfügung.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 25. August 2015

03.08.2015

> Handball <
ERSTE: Laurits Gerdes komplettiert Torhütertrio

Als einzig externer Neuzugang verstärkt Laurits Gerdes ab der kommenden Saison die erste Mannschaft des TuS 08 Lintorf. Der 18-jährige angehende Student kommt aus der Herren-Oberligamannschaft des ART Düsseldorf und bringt zudem Erfahrung aus der A-Jugend-Bundesliga mit. In Zukunft wird er neben Matthias Jakubiak und Tobias Töpfer das Lintorfer Tor hüten.
Im Alter von acht Jahren begann Laurits bei der SG Unterrath seine Handballlaufbahn, ehe er nach der C-Jugend zur damaligen HSG Düsseldorf, heute ART Düsseldorf, wechselte. Dort spielte er zwei Jahre in der B-Jugend-Oberliga und in seinem ersten AJugendjahr in der Jugend-Bundesliga Nord. Mittels Doppelspielrecht machte er in der Spielzeit bereits seine ersten Schritte im Herrenbereich für die 

Verbandsligamannschaft. Durch seine guten Leistungen empfahl er sich für die erste Mannschaft und konnte so in der vergangenen Spielzeit Erfahrung in der Herren-Oberliga sammeln. Beim TuS 08 Lintorf trifft er auf einige bekannte Gesichter. Mit Andreas Kropp, Vincent Rose und Janis Löwenstein spielte er beim ART zusammen, Trainer Christian Beckers kennt er ebenso aus der gemeinsamen Zeit in Düsseldorf. Und auch seine weiteren Mitspieler hat er während der Vorbereitung bereits intensiv kennen und schätzen gelernt. „Es war an der Zeit den ART zu verlassen, um neue sportliche Erfahrungen zu machen. Ich bin nun froh, ein Teil dieser Truppe zu sein. Außerdem werde ich in Zukunft mit dem Studium anfangen und habe vor, dies zu priorisieren“, erklärt er seinen Wechsel nach Lintorf. Diese Priorisierung vereinfacht die Entscheidung auf der Torhüterposition für Christian Beckers immens. „Mit Laurits haben wir auf der ohnehin schon gut besetzten Torwartposition einen jungen Nachwuchsspieler vom ART Düsseldorf verpflichtet, der als Backup einspringen wird, sollte den anderen beiden gesundheitlich etwas passieren“, beschreibt der Trainer die getroffene Absprache. Somit ist es auch gut möglich, dass Laurits ab und an für die Zweite auflaufen wird.
Wir heißen Dich herzlich in Lintorf willkommen und wünschen Dir viel Erfolg für die kommende Spielzeit. Ob in erster oder zweiter Mannschaft, wir freuen uns, Dich demnächst im Lintorfer Trikot zu sehen.

Tu´S für Lintorf, Laurits!


Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 3. August 2015

22.07.2015

Fit sein, Spaß haben, wohlfühlen - Wassergymnastik beim TuS 08 Lintorf e.V

TuS - Wassergymnastik

Erleben Sie Fitness auf sanfte Weise mit den verschiedenen Angeboten der Wassergymnastik. Das Bewegungstraining stärkt nicht nur das Herz-Kreislauf-System, sondern fördert Kondition, Muskelkraft und Entspannung. Durch das Training im Flachwasser in Brusthöhe können so auch unsichere Schwimmer und ältere Menschen ohne Angst und mit viel Spaß an der Wassergymnastik teilnehmen.

Im Ratinger St. Marien Krankenhaus auf der Werdener Straße beginnt am 19. August 2015 ein neuer Wassergymnastikkurs. Außer in den Herbstferien, werden sich die Teilnehmer/innen jeweils mittwochs von 13.30 bis 14.15 Uhr, im dortigen Warmwasserbecken in einer entspannten Atmosphäre sportlich betätigen. Der 14 Übungseinheiten umfassende Kurs, für den ein Kostenbeitrag in Höhe von EURO 77,00 erhoben wird, endet am 02. Dezember 2015.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.tus08lintorf.de.

Für Rückfragen und Voranmeldungen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter in der Geschäftsstelle, Brandsheide 30, Telefon 02102. 740050 oder per E-Mail unter mail@tus08lintorf.de.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf e.V.

22.07.2015

Ereignisreiche Kindersportwochen des TuS 08 Lintorf e.V.

TuS-Jugend

Das Organisations- und Betreuerteam mit Cathrin Mundt, Tim Humrich und Florian Rolfes hatte bei den diesjährigen Kindersportwochen wieder zwei Ferienprogramme vorbereitet und so erlebten die Kinder während der Kindersportwochen des TuS 08 Lintorf e.V. ereignisreiche Sport- und Spaßtage. Am 06. Juli 2015 begann für die 6-9-jährigen Kinder die erste Kindersportwoche des TuS 08 Lintorf. 

Mit dem gegenseitigen „beschnuppern“ wurde diese Kindersportwoche am Montagvormittag locker begonnen, während der Montagnachmittag im Zeichen des Deutschen Sportabzeichens stand. Dort konnten die Kinder ihre Fähigkeiten beim Laufen, Springen und Werfen unter Beweis stellen.

Am Dienstag ging es für die Gruppe auf den Bauernhof Gut Hixholz, wo sie viel Spaß beim Füttern von Tieren und Spielen im Heuhaufen hatten. Abgeschlossen wurde der Tag mit dem Besuch eines Wasserspielplatzes in Velbert.

Über eine Schnitzeljagd durch Lintorf und einem schönen Nachmittag bei der Feuerweher Ratingen durften sich die Kinder am Mittwoch dann freuen. An diesem Tag wurden auch die Kindersportwochenshirts gebatikt. Der Donnerstag wurde nochmals locker mit Sport begonnen und mit dem Besuch des Blauen Sees beendet. Dort durften die Kinder ihr Glück in einer Runde Minigolf unter Beweis stellen.

Der letzte Tag der Kindersportwoche der 6-9-Jährigen wurde mit einem großen Ausflug abgeschlossen, der in den Ketteler Hof führte. Dort hatten die Kinder riesigen Spaß beim Tret-Go-Kart fahren, beim Rutschen auf den Riesenrutschen und beim Klettern und Toben. 

Am 13. Juli 2015 startete für die 10-12-jährigen Kinder die zweite Kindersportwoche des TuS 08 Lintorf. Auch hier wurde der Montag mit dem gegenseitigen Kennenlernen begonnen und mit dem Ablegen des Deutschen Sportabzeichens beendet.

Am Dienstag durfte sich die Gruppe über die gleiche Schnitzeljagd durch Lintorf erfreuen und bei einem sportlichen Nachmittag in der Halle des Schulzentrums den Tag beenden.

Die Kindersportwochenshirts wurden am Mittwochmorgen von den Kindern gebatikt. Im zweiten Teil des Tages ging es für die Gruppe zur Minigolfanlage „Am Krummenweg“. Den ersten Tagesausflug verbrachte die Gruppe mit dem Betreuerteam am Donnerstag im Freibad in Ratingen. Dort hatten die Kinder Spaß beim Rutschen, Springen und Abtauchen.

Das Highlight dieser Woche war auch sogleich der Abschluss dieser Kindersportwoche. Am Freitag ging es in den Kletterwald „Tree to Tree“ in Duisburg, wo sich die Kinder den Weg von Baum zu Baum erklettern konnten.

Die Kindersportwochen wurden traditionell mit frisch zubereiteter Verpflegung durch Regina Schink und dem Team des TuSfit unterstützt. Ein Fahrzeug für die Ausflüge stellte freundlicherweise der Knabenchor Hösel zu Verfügung. An dieser Stelle bedankt sich der TuS 08 Lintorf im Namen der Kinder recht herzlich.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf e.V.

30.06.2015

Ausflug zur „Gläsernen Gewürzmanufaktur“ in Willich

Sport und Kultur

Durch die Vermittlung unseres Lintorfer Sponsors Leib & Rebe wurde Interessierten die Möglichkeit geboten, die Fertigung der Gewürze von Spirit of Spice hautnah zu erleben. Bei strahlendem Sonnenschein und voller Neugier auf die "Gläserne Gewürzmanufaktur" starteten die Mitglieder des TuS 08 Lintorf gemeinsam mit der Mitinitiatorin Frau Eckert von der Lintorfer Weinhandlung Leib & Rebe nach Willich. Die Erwartungen jeder Person wurden dabei übertroffen. Die Augen und Geruchssinne wurden durch die Vielfalt an Bio-Kräutern und deren exotischen Düften betört. Einer sehr kurzweiligen Führung durch den Firmeninhaber folgte ein nettes Zusammensein mit Kostproben aus dem Produktionsbereich. Wegen der großen Nachfrage wurde eine weitere Führung für den 03. September 2015 fest vereinbart. Anmeldungen können in der Geschäftsstelle des TuS 08 Lintorf e.V. oder bei Leib & Rebe ausgefüllt werden. 

25.06.2015

Kreismeistertitel im Blockmehrkampf Sprint/Sprung für Isabel Schauerte

Leichtathletik

Zum Abschluss der Kreismeisterschaften Bergisches Land fanden am 20./21. Juni die Konkurrenzen in den Blockmehrkämpfen der Altersklassen U14 und U16 in Wuppertal statt. Herbstlich anmutende Temperaturen, Windböen und Regenschauer waren keine idealen Voraussetzungen für die Jagd auf wertvolle Punkte. Für den TuS 08 Lintorf starteten Sonja Hafenrichter (W15) und Isabel Schauerte (W14) im Block Sprint/Sprung mit den Disziplinen 100 Meter-Sprint, 80 Meter Hürden, Weit- und Hochsprung sowie Speerwurf.

Wenn auch etwas gehandicapt durch eine Bänderdehnung im Fußgelenk, gelang Sonja ein stabiler Wettkampf, den sie mit 2.186 Punkten als Fünfte beendete. Ihre Leistungen von 14,85 Sekunden (100 Meter), 14,25 Sekunden (80 Meter Hürden), 4,20 Meter (Weit), 1,28 Meter (Hoch) und 28,17 Meter (Speer) sorgten für ein gutes Mehrkampfresultat. Dabei freute sich die vielseitige Athletin besonders über die guten Ergebnisse in ihren Paradedisziplinen, dem Hürdenlauf und Speerwerfen. Mit einer Laufzeit von 14,25 Sekunden verbesserte sie ihre bisherige Bestzeit um drei Zehntelsekunden. Den Speer schleuderte sie auf eine Weite von 28,17 Meter und verpasste nur knapp ihre persönliche Bestleistung. Isabel fehlte nach dem Wettkampfprogramm der letzten Wochen beim abschließenden Blockmehrkampf ein wenig die Spritzigkeit für das Aufstellen neuer persönlicher Bestleistungen. Dennoch lieferte die talentierte Mehrkämpferin solide Leistungen ab (100 Meter: 13,24 Sekunden, 80 Meter Hürden: 12,71 Sekunden, Weit: 479 Meter, Hoch: 1,44 Meter, Speer: 24,59 Meter) und sicherte sich in der Endabrechnung mit 2.532 Punkten verdient die Kreismeisterschaft. Nachdem sie sich bereits Ende April zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften (DM) im Siebenkampf in ihrer Altersklasse qualifiziert hat, schaffte sie mit diesem Resultat ebenfalls die Norm für die deutschen Blockmeisterschaften. Da der DLV in diesem Jahr die Teilnahme nur an einer dieser Meisterschaften zulässt, muss sie sich nun zwischen Sieben- und Blockmehrkampf entscheiden, wobei sie eindeutig den Siebenkampf favorisiert

22.06.2015

TuS 08 Lintorf beim 24h-Lauf des TuS Breitscheid!

Zum 9. Mal fand am Freitag und Samstag der 24- Stunden-Lauf des TuS Breitscheid zugunsten des Fördervereins der HKS-Schule in Ratingen statt. Auf der beliebten 5-Kilometer-Runde konnten die Läufer so viele Runden drehen, wie sie wollten. Einige unserer Athleten nutzten die Gelegenheit, für den guten Zweck zu laufen und dabei gemeinsam zahlreiche Trainingskilometer zu absolvieren. Silke, Claudia, Gladys, Adam, Robert, Jan, Enrico und Lutz liefen insgesamt 230km. Die meisten Kilometer sammelte dabei Adam Kaczmarczyk, der sowohl Freitagabend wie auch am Samstag auf der Runde unterwegs war und insgesamt 90km absolvierte. 

Der 24h-Lauf in Breitscheid war wie immer ein sehr schönes Event und wir sind im nächsten Jahr mit Sicherheit wieder zahlreich am Start und unterstützen gerne diese tolle Veranstaltung, bei der es auch einmal nicht nur um Zeiten und Rekorde geht, sondern um soziales Engagement sowie Spaß und Freude am gemeinsamen Laufen. 

Drei Athleten vom TuS Lintorf waren am Sonntag beim 18. Malteser Sommernachtslauf in Huckingen erfolgreich unterwegs. Angetrieben an der Strecke vom Trainerteam Robert und Claudia konnten alle drei über die 5-kmDistanz persönliche Topleistungen erbringen. Mit persönlicher Bestzeit von 27.27 min. erreichte Silke Lössner den 3. Platz in der W40 und freute sich sehr über diesen erfolgreichen Saisonabschluss. Marion Thiel schaffte in ihrer Altersklasse W45 heute sogar den Sieg mit 26.44 min. und freute sich, einmal ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Unser Nachwuchsläufer Yannik Brambring lief heute ebenfalls persönliche Bestzeit. 22.35 min. bedeuteten für den fünfzehnjährigen Läufer den 5. Platz in der Wertung MU18.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen schönen Leistungen! 

23.02.2015

Florian Rolfes ist neuer Trainer für die Lintorfer Leichtathleten

Pressemitteilung vom 23. Februar 2015 - Leichtathletik

Die Trainingsgruppe der Lintorfer Leichtathleten, die freitags in Lintorf trainiert, konnte sich in den vergangenen Monaten über zahlreiche neue Sportler freuen.

Um diesem Andrang weiterhin gerecht werden zu können, wird in Zukunft Florian Rolfes, Stephanie Burggraf in den Lintorfer Trainingsgruppen der 4-7 jährigen Kinder und der 8-11 jährigen Kinder tatkräftig unterstützen. 

Florian Rolfes absolviert noch bis zum Ende August ein Freiwilliges Soziales Jahr im TuS 08 Lintorf. Er freut sich in Zukunft noch mehr mit jungen Sportlern arbeiten zu dürfen.

Wer neugierig geworden ist, dass neue Trainerteam kennenzulernen, ist jederzeit für ein Probetraining eingeladen.

Freitag: 15:00 - 16:30 Uhr/ 4 - 7 Jahre/ Lintorf, Turnhalle Thunesweg
Freitag: 17:00 - 18:30 Uhr/ 8 - 11 Jahre/ Lintorf, Schulzentrum Halle 5, Breitscheider Weg

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

22.07.2017   ab 12:00 Uhr

Schnupperkurs Bogensport

am Samstag den, 22.07.2017
von 12:00 bis 17:00 Uhr

- ausgebucht -

bei Interesse bitte Kontaktaufnahme
mit Jürgen Orlich
Sportlicher Leiter


 


29.07.2017   ab 12: 00 Uhr

Schnupperkurs Bogensport

am Samstag den, 29.07.2017
von 12:00 bis 17:00 Uhr

- ausgebucht  -

bei Interesse bitte Kontaktaufnahme
mit Jürgen Orlich
Sportlicher Leiter


16.09.2017   ab 12:00 Uhr

Schnupperkurs Bogensport (Mindestalter: 10 Jahre)

am Samstag, den 16.09.2017
von 12:00 bis 17:00 Uhr

- ausgebucht -
 

bei Interesse bitte Kontaktaufnahme
mit Jürgen Orlich
Sportlicher Leiter


23.09.2017   ab 12:00 Uhr

Schnupperkurs Bogensport (Mindestalter: 10 Jahre)

am Samstag, den 23.09.2017
von 12:00 bis 17:00 Uhr

- Warteliste in Bearbeitung -

 

 


25.11.2017   9:15 Uhr

Training Halle Schulzentrum

Am Samstag den 25.11.2017 ist kein Bogensport Training!

Bezirksmeisterschaft in Düsseldorf, Seminar Leichlingen


02.12.2017   9:00 Uhr

Änderung Samstagstraining Bogensport

Da die Halle 1-3 an diesem Tag belegt ist, findet das Training in der Halle 4 statt!


07.12.2017   20.00 Uhr

Donnerstagstraining Bogensport

ab Donnerstag den 30.11.2017 haben wir noch eine zusätzliche Trainingsmöglichkeit!

Training von 20.00 bis 22:00 Uhr Halle 4

Beiträge / Aufnahmegebühr

Beitrag für den Fachbereich Bogensport

Die monatlichen Beiträge teilen sich in Vereins- und Fachbereichsbeitrag auf:
- der Vereinsbeitrag beträgt aktuell 5,50 €.
- der Fachbereichsbeitrag für den Bogensport beläuft sich auf 8,00 € für Kinder & Jugendliche und auf 9,00 € für Erwachsene.

Aufnahmegebühr (einmalig):
10,00 Euro 

Fragen zum Beitrag / Aufnahmegebühr