Turn- und Sportverein 08 Lintorf e.V.

Rehabilitationssport

Ihrer Gesundheit zuliebe

Reha-Sport-Teilnehmer-Leitfaden

Reha-Sport-Teilnehmer-Leitfaden

Reha-Sport-Teilnehmer-Leitfaden


Diese Reha Angebote finden in einer angenehmen Atmosphäre ohne Musik statt.
Weitere Angebote sind in Planung.


Ihr Weg zum Rehabilitationssport

1.

Arztbesuch
Ihr Arzt empfiehlt Ihnen Rehabilitationssport und verordnet diesen auf dem dafür vorgesehenen Verordnungsschein(Bogen 56). Rehabilitationssport kann von jedem Arzt verordnet werden und belastet das Budget  des Arztes nicht.

2.

Individuelles Beratungsgespräch im Gesundheitszentrum
Sobald Ihr Arzt Ihnen Ihre Verordnung ausgehändigt hat melden Sie sich bei uns im Zentrum. Im individuellen Reha – Beratungsgespräch erfahren Sie die Rahmenbedingungen und legen gemeinsam mit unserem Fachpersonal fest, welcher Rehasport für Sie der „Richtige“ ist. Ihre Diagnose und Ihre Wünsche sind hierfür wichtig.

3.

Genehmigung durch Ihre Krankenkasse
Kurz vor Beginn des Rehasportes sollten Sie Ihre Verordnung von Ihrer Krankenkasse genehmigen lassen.

4.

Rehabilitationssport im Gesundheitszentrum des TuS 08 Lintorf
Sobald das individuelle Beratungsgespräch stattgefunden hat und alle Formalitäten erledigt sind, können Sie mit Ihrem Rehasport beginnen. Vor oder nach jeder Übungseinheit unterschreiben Sie für Ihre Teilnahme. Bitte denken Sie daran, bequeme Sportbekleidung, ein Handtuch, Getränk und saubere Hallenschuhe mitzubringen.

Wie kann ich teilnehmen?

A

Teilnahme mit ärztlicher Verordnung (Bogen 56 / Krankenkasse) 
Die Teilnahme erfolgt nach ärztlicher Verordnung, die von der Krankenkasse bewilligt wurde. Die Abrechnung erfolgt vom TuS 08 Lintorf direkt mit den Krankenkassen.

B

Teilnahme Verordnung nach Reha- Maßnahme (Bogen G850 / Rentenversicherung)

Die Teilnahme erfolgt nach ärztlicher Verordnung, die von der Krankenkasse bewilligt wurde. Die Abrechnung erfolgt vom TuS 08 Lintorf direkt mit den Krankenkassen. In verschiedenen Varianten des Rehasports profitieren Sie zusätzlich von folgenden Vorteilen:

·

mögliche Anerkennung von Bonusprogrammen der Krankenkassen

·

Unfallversicherung über die Sporthilfe des Landessportbundes NRW

·

Nutzung der Sauna und Duschen nach dem Rehabilitationssport

Was mache ich, wenn die Verordnung abgelaufen ist?

Wir empfehlen nach Beendigung der Verordnung eine Fortführung der „Sportlichen Bewegung“. 
Dazu möchten wir Ihnen eine Mitgliedschaft im TuS 08 Lintorf anbieten. 
So haben Sie die Möglichkeit, gleich im Anschluss an Ihre Verordnung weiterhin einmal pro Woche sportlich aktiv zu werden. Das orthopädische Gesundheitstraining findet immer dienstags um 19:30h in der Turnhalle der Comenius-Schule am Thunesweg statt. Diese Trainingseinheit richtet sich speziell an die Teilnehmer der orthopädischen bzw. allgemeinen Rehasport-Kurse nach Verordnungsablauf.
Oder Sie entscheiden sich für eine Mitgliedschaft im Gesundheitszentrum. Dort können Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen entscheiden, ob Sie an den Geräten im Studio oder in einem der zahlreichen Angebote in „Vital-Sportprogramm Gesund & Aktiv“ für Ihre Gesundheit aktiv werden.

Reha-Sport wirkt

Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports. Durch eine regelmäßige Teilnahme werden die konditionellen und motorischen Grundeigenschaften wie Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und somit auch die Bewegungssicherheit gesteigert. Rehabilitationssport kommt für Sie in Frage, wenn Risikofaktoren zu orthopädischen Erkrankungen Ihres Bewegungssystems vorhanden sind oder auch, wenn Sie von einer chronisch orthopädischen oder rheumatologischen Erkrankung (Arthrose, Skoliose, Morbus Scheuermann oder Morbus Bechterew) betroffen sind.

Ansprechpartner

Arne Roßberg
0 21 02 / 74 00 5 - 0 
arne.rossberg(at)tus08lintorf.de