Turn- und Sportverein 08 Lintorf e.V.

Word Dokumente                        Excel Dokumente                         PDF Dokumente

Briefvorlage - Vorstand
Briefvorlage für Abteilungen
Arbeitsnachweis pauschalbe. Lohn.doc
Teilnehmerliste-blanco.doc

Arbeitsnachweis Alle.xls
Arbeitsnachweis Schule.xls
Verpflegungsmehraufwand.xls
Fahrtkosten.xls
Ausleihe Material.xls

Arbeitsnachweis Alle.pdf
Arbeitsnachweis Schule.pdf
Verpflegungsmehraufwand.pdf
Fahrtkosten.pdf
Arbeitsnachweis pauschalbe. Lohn.pdf
Arbeitsnachweis Verein.pdf
Anschaffung über 500,00 €.pdf
Hinweise zur Teilnahme von Mitgliedern an Deutschen Meisterschaften.pdf

Protokolle

Delegierten-/Mitgliederversammlung / Jahreshauptversammlung

Delegierten-/Mitgliederversammlung / Jahreshauptversammlung
 
 

 

19.09.2016

> Handball <
Jugend: F-Jugend und E1 erfolgreich in die Saison gestartet

Am 10.09.2016 hat die E-Jugend des TuS 08 Lintorf ihr erstes Saisonspiel 2016/2017 absolviert. Zum Auftakt gelang ein deutlicher 3:11 Sieg gegen die SG Ratingen.

Die von Vincent Rose, Dennis Runte und Jan Faßbender trainierte Mannschaft trat mit voller Bank beim „Lokalderby“ gegen die E-Jugend der SG Ratingen an. Kinder, die den Gegner noch aus dem letzten Jahr kannten, traten mit gesundem Respekt an, Kinder die ihre erste Saison in der E-Jugend spielen, mit einer großen Portion Vorfreude. Das Spiel startete zunächst relativ ausgeglichen, unsere E-Jugend ging mit 0:1 in Führung, die SG legte nach. Die Trainer beider Teams nahmen sich in der ersten Halbzeit eine Auszeit. Dennis fand scheinbar die richtigen Worte, denn der TuS konnte sich bis zur 2. Halbzeit mit 2:6 absetzen. Mit einem Tor der SG Ratingen startete die 2. Halbzeit. Das war das letzte Tor, das der stark spielende Torwart des TuS zuließ. Am Ende gingen unsere Kids als Sieger mit einem 3:11 vom Platz. Insgesamt war es für alle Beteiligten ein tolles Spiel. Die Freude der Kinder am Handball war ihnen deutlich anzusehen. Natürlich gab es hin und wieder einige Unruhe, die die Trainer aber gut in den Griff bekamen.

Am 18.09.2016 traf die F-Jugend des TuS  08 Lintorf zum ersten Saisonspiel 2016/2017 gegen die 2. Mannschaft der F-Jugend SG Unterrath. Auch hier gelang zum Auftakt ein deutlicher 1:9 Sieg.

Auf Grund der geringen Anzahl an F-Jugend-Spielern des TuS Lintorf wurde die Mannschaft zahlreich durch Spieler der Handball-Minis unterstützt. Am Anfang des Spiels ging der TuS 08 Lintorf mit 1:0 in Rückstand. Nach einer ausgeglichenen Phase des Spiels fand der TuS immer besser ins Spiel und warf anschließend ein Tor nach dem anderen bis zum Endstand von 1:9.

Bei ihrer Ehrenrunde durch die Halle wurde die Mannschaft von ihren Eltern ausgiebig gefeiert.
 

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 19. September 2016

19.09.2016

> Volleyball <
Auftaktniederlage für Lintorfer Volleyballer

Am Wochenende startete die Saison für die Lintorfer Volleyballer. Einige Volleyballer der ersten Herrenmannschaft des TuS 08 Lintorf waren aber noch verreist, sodass Spielertrainer Jörn Ossowski nur mit acht einsatzfähigen Spielern nach Moers anreisen konnte.
Als Aufsteiger in die Landesliga rechneten sich die Lintorfer nur Außenseiterchancen gegen eine eingespielte Mannschaft mit jungen Talenten und einigen erfahrenen Spielern aus. So agierte man am Anfang auch unsicher, übervorsichtig und mit wenig Selbstbewusstsein. Der erste Satz ging dann auch beschämend schnell mit 13:25 verloren.
Nach einigen Umstellungen durch Pascal Simbeck, der aufgrund einer Verletzung selbst nicht spielen konnte und daher die Coach-Rolle übernahm, lief es ab dem zweiten Satz besser. Die Pässe wurden genauer, das Zuspiel präziser und der Angriff beherzter. Plötzlich konnte man mit Moers nicht nur mithalten, sondern die Sätze zwei und drei auch gewinnen.
Im vierten Satz gab es sogar einen Matchball für Lintorf, der aber leider nicht verwandelt werden konnte. Im entscheidenden fünften Satz war dann die Luft raus und der physisch sehr dominante und äußerst erfahrene Steller von Moers konnte seine Angreifer nach Belieben erfolgreich einsetzen. Am Ende stand aus Lintorfer Sicht ein 2:3, was immerhin einen Punkt in der Tabelle bedeutet.
Insgesamt konnte sich in der Landesliga-Staffel 4 keine Mannschaft am ersten Spieltag klar mit 3:0 durchsetzen. Alle Spiele wurden nur 3:1 oder 3:2 gewonnen. Es verspricht also eine enge und spannende Saison zu werden.
Am nächsten Spieltag empfangen die Lintorfer in der eigenen Halle den Werdener TB.


Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 19. September 2016

19.09.2016

> Tischtennis <
Zweites Spiel- Zweite Niederlage

Am Samstagabend trat die Lintorfer Tischtennismannschaft in Abwesenheit von Thomas Hohn, der sich eine Erkältung zugezogen hat, dafür aber in Anwesenheit von Tobias Oster beim Liga-Konkurrenten TV Kupferdreh an.
Die Doppel mussten die Lintorfer wegen des Ausfalls von Thomas Hohn ein wenig umstellen. So spielten im Spitzendoppel Benjamin Kley und Christoph Moschner gegen Arnd Mengeler und Kurt Bartels. Die Beiden verloren knapp im 5. Satz. Das „alte Spitzendoppel“ Thorsten Meinert und Jens Berger traf auf Jürgen Hirsch und Justin Radatz. Dieses Spiel verloren die beiden mit 1:3 gegen das Spitzendoppel der Kupferdreher. Das Doppel 3 bestehend aus Gordon Ruf und Tobias Oster gewann dafür 3:2 gegen Oliver Kästner und Mike Peters.
Benjamin Kley zeigte wie schon zwei Wochen zuvor eine sehr gute Leistung gegen Jürgen Hirsch, der mehr oder weniger chancenlos war und mit 0:3 das Nachsehen hatte. Es stand plötzlich 2:2 und es keimte Hoffnung auf bei den Lintorfern.
Aber Thorsten Meinert verlor gegen Kurt Bartels, wie Gordon Ruf gegen Oliver Kästner, Christoph Moschner gegen Justin Raddatz, Tobias Oster gegen Arnd Mengeler und Jens Berger gegen Mike Peters.
Es war dann Thorsten Meinert, der es beim Stand von 2:7 nochmal etwas besser machte und Jürgen Hirsch im 5. Satz zwang, aber dennoch verlor. Auch „Lichtblick“ Benjamin Kley reihte sich mit einer 0:3-Niederlage gegen Kurt Bartels in die Verlierergruppe ein, so dass der Tischtennis-Abend dann mit 2:9 ein doch schnelles Ende gefunden hatte.


Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 19. September 2016

16.09.2016

> Handball <
ERSTE: Oberliga-Auftakt in Haan

Am kommenden Samstag, den 17.09.2016, um 19:30 Uhr startet die Erste in die Oberliga-Saison 2016/17. Nach der Ligenreform und der erfolgreichen Qualifikation für die Niederrhein Oberliga im vergangenen Jahr tritt seit mehr als 10 Jahren wieder eine Lintorfer Herren-Mannschaft auf höchster Ebene im HVN an.Mit der DJK Units Haan bekommt es die Mannschaft von Trainer Christian Beckers dabei direkt zu Saisonbeginn mit einem Schwergewicht der Liga zu tun.

Der vorjährige Oberligist zählt zu den wenigen erfahrenen Mannschaften in der Liga und dürfte sicherlich ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitreden wollen. Zwar wurde im vergangenen Jahr als Tabellenschlusslicht der Oberliga der Sprung in die Nordrheinliga deutlich verfehlt, doch hatten die Haaner seit Ihrem Aufstieg vor zwei Jahren immer wieder mit Verletzungen und der Hallenproblematik in Haan zu kämpfen. Doch nach zwei schwierigen Spielzeiten wurde mit Jurek Tomasik ein erfahrener Trainer in die Gartenstadt gelotst, der die Hoffnung auf bessere Zeiten nährt. Mithelfen sollen hierbei auch die vielversprechenden Neuzugänge Markus Witkowski und Domagoj Golec, welche das eingespielte Team um Moritz Blau, Monty Kreisköther oder Thomas Sorgnit verstärken.

Für den TuS 08 dürfte es in erster Linie darum, in der Premieren-Saison in der Oberliga einen Fehlstart zu vermeiden und schnellstmöglich wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Die Grundlagen dafür wurden in der intensiven vierzehnwöchigen Vorbereitungsphase gelegt. Die Mannschaft hat gut trainiert und in den Testspielen Richtung Saisonbeginn deutliche Fortschritte gezeigt. Erfreut zeigt sich auch Trainer Christian Beckers, dass es den Verantwortlichen rund um den sportlichen Leiter Kalle Töpfer gelungen ist, die Aufstiegsmannschaft aus dem Vorjahr nahezu komplett beisammen zu halten: „Ich bin mit der Zusammenstellung des Kaders sehr zufrieden. Die Vorbereitung hat allerdings auch gezeigt, dass eine so junge Mannschaft unter Formschwankungen leidet. In diesen Phasen wird es für uns wichtig sein, Ruhe zu bewahren und weiter zu arbeiten. Wichtig wird ein guter Start sein, um eine gewisse Euphorie zu entfachen. Dies würde uns beim Versuch, unsere Ziele zu erreichen, sicherlich helfen.“ An einem guten Tag sollte die eingespielte Mannschaft daher durchaus in der Lage sein, gegen Unitas mitzuhalten und mit der nötigen Portion Glück im ersten Spiel der Saison die Punkte aus Haan zu entführen.

Es geht also wieder los – und ihr solltet es nicht verpassen. Unterstützt die Mannschaft auswärts beim ersten Härtetest der Saison und sorgt mit dafür, dass die Reise nach Haan erfolgreich wird. Wir zählen auf Euch!

 

DJK Unitas Haan – TuS 08 Lintorf

Samstag, 17.09.2016

19:30 Uhr

Adlerstraße

42781 Haan

 

„Jung, schnell und mit Herz – Tu´S für Lintorf“

Autor: Günter Ratczowiak

Pressemitteilung vom 16. September 2016

14.09.2016

> Tanzen <
The Power of Dance - Boogie Woogie in Lintorf

Unverbindlich und kostenfrei „schnuppern“…!

Neben Standard und Latein bietet die Tanz-Abteilung des TuS 08 Lintorf e.V. auch in 2016 wieder den Trendtanz "Boogie-Woogie" an.
 

„Alle, die Spaß am Tanz und Freude an fetziger Musik haben, alle, die Spaß haben an der "coolen Art zu  Rock'n'Roll Musik"  zu tanzen und alle, die noch gute Vorsätze für das Jahr 2016 umsetzen wollen, können sich auf dieses Angebot  im vereinseigenen TuS-Zentrum an der Lintorfer Brandsheide freuen,“ so Karlheinz Reuber, Trainer der Tanzabteilung des TuS 08 Lintorf.

Am Freitag, den 28. Oktober 2016 geht es mit einem kostenlosen Schnupperabend los. Um 19:30 Uhr haben interessierte Einsteiger die Möglichkeit den Tanz kennenzulernen. Gegen 20:15 Uhr kommen dann die fortgeschrittenen Paare hinzu, um Erlerntes aufzufrischen. Ende des Trainingsabends ist gegen 21:45 Uhr. Gibt es genügend Interessierte, startet dann eine Woche später ein 10-wöchiger Boogie-Woogie-Kurs.
 

Hier alle Daten und Fakten:
Veranstaltungsort: Ratingen-Lintorf,  Brandsheide 30
Trainer: Karlheinz Reuber (B-Lizenz Trainer DRBV)
Schnupperabend:   Freitag, den 28. Oktober 2016, ab 19:30 Uhr
Kurs:       ab Freitag, den 04. November 2016, 10 Abende
Ausrüstung:     Bitte Hallenschuhe mitbringen
Kostenbeteiligung:   Mitglieder 50 Euro / Nichtmitglieder 60 EURO
Sonstiges:   keine Altersbeschränkung, von 8 - 80 Jahren möglich

Zudem nochmals der Hinweis, dass sich die Tanzsportabteilung des TuS 08 Lintorf e.V. freuen würde, wenn sie Interessierte auch zu ihren Übungsabenden für Gesellschaftstanz, jeweils mittwochs (ab 19.15 Uhr) und donnerstags (ab 19.30 Uhr) begrüßen könnte.

Also, trauen Sie sich und "tanzen und schnuppern Sie einfach mal bei uns vorbei“.

Anmeldungen werden gerne in der Geschäftsstelle des TuS 08 Lintorf, Brandsheide 30 entgegengenommen. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen unter der Telefonnummer 02102 / 74005-0 oder finden diese im Internet unter  www.tus08lintorf.de  

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 14. September 2016

05.09.2016

> Tischtennis <
„Eingeplanter“ (Alb)-Traumstart für Lintorfer Tischtennis-Herren

Am letzten Samstagabend bestritt die Lintorfer Tischtennis-Herrenmannschaft  ihr erstes Meisterschaftsspiel der Saison 2016/2017.
Nachdem die Lintorfer in der letzten Saison als „Last-Minute“-Meister aufgestiegen waren, findet sich die Mannschaft in der Verbandsliga wieder und dort wird es natürlich deutlich schwerer werden.

Am ersten Spieltag kam es zum Aufeinandertreffen mit dem NRW-Liga Absteiger TTG Langenfeld. 


Das Spitzendoppel Thorsten Meinert und Benjamin Kley verlor mit 1:3 gegen Stefan Boll und Thomas Tatarewicz. Das neu formierte Doppel Christoph Moschner und Jens Berger konnte gegen Nils Rautenberg und Pascal Kampa nur den ersten Satz knapp für sich entscheiden und verloren dann auch mit 1:3. Dem Doppelsieg am nächsten waren Thomas Hohn und Gordon Ruf, die knapp mit 2:3 gegen Thomas Otto und Christian Manzius verloren.


Thorsten Meinert konnte im ersten Einzel den Abwehrspieler David Nüchter nicht wirklich gefährden und verlor glatt mit 0:3. Benjamin Kley, Lichtblick auf Lintorfer Seite an diesem Abend, machte ein hervorragendes Spiel gegen Nils Rautenberg und gewann mit 3:1. Dies sollte leider auch der einzige Punkt des Abends bleiben. Christoph Moschner verlor mit 1:3 gegen Stefan mit dem für Tischtennisspieler berühmten Nachnamen Boll. Gordon Ruf führte bereits mit 2:1 gegen Pascal Kampa. Aber auch dieses Spiel ging im 5. Satz an den Langenfelder. Jens Berger konnte zwar einen 0:2-Satzrückstand noch aufholen, verlor dennoch am Ende sein Match. Der immer ordentliche Leistung abrufende Thomas Hohn war chancenlos gegen Thomas Tatarewicz, der auf die Schläge von Thomas immer eine passende Antwort parat hatte.
Nachdem dann Thorsten Meinert gegen Nils Rautenberg mit 1:3 auch sein zweites Einzel verlor, war das Spiel insgesamt schnell mit 1:9 verloren gegangen. 

 

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 5. September 2016

29.08.2016

> TuSfit <
Das Fitness-Event im TuSfit

Am Sonntag, den 11. September 2016 öffnet das TuSfit seine Türen für alle Fitnessbegeisterten.

Jeder gesundheitsbewusste Fitnessliebhaber kann an diesem Tag an bis zu fünf verschiedenen Einheiten aus dem Fitness-Sportprogramm teilnehmen oder auch bis zu drei Stunden fleißig in die Pedale eines SPINNING-Bikes treten.

Und da Sport in der Gruppe am meisten Spaß macht,  können Interessierte alleine oder mit ihrem Partner, Freund, Nachbarn oder Arbeitskollegen, also einfach einer Person (über 16 Jahre) ihrer Wahl vorbei kommen und das Fitness-Sportprogramm im TuSfit erleben.

Auch ein Probetraining im Studio oder in der Functional Training Area (Outdoor) ist nach telefonischer Terminvergabe möglich. Dies gilt nicht nur am 11. September 2016, sondern ist auch das ganze Jahr über möglich.

Hier nochmal ein Überblick für den 11.09.2016
Halle II Halle I SPINNING
10.00 Uhr deepWORK mit Alex / Julia 11.00 Uhr Intervall mit Anita
11.00 Uhr Body Workout    mit Simona 12.00 Uhr Strength    mit Gudula
12.00 Uhr CoreFit     mit Gaby 13.00 Uhr   Intervall     mit Sabrina
13.00 Uhr JUMPfit      mit Simone      
14.00 Uhr Faszien Stretch   mit Heike      

Zur sicheren Teilnahme an JUMPfit, Spinning oder für ein Probetraining im Studio können sich Interessierte ab sofort an der Infotheke des TuS 08 Lintorf oder per Telefon 02102 / 74005-0 anmelden.

Neu-Mitglieder erhalten bei Anmeldung bis zum 15. September 2016 einen Bonus.


Das Team des TuSfit freut sich auf Ihren Besuch. Alle wichtigen Informationen erhalten Sie unter www.tus08lintorf.de oder unter Tel. 02102 / 74005-0.

 

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 29. August 2016

26.08.2016

> TuS 08 Lintorf informiert <
TuS 08 Lintorf verkauft nicht an der Haustür
Falscher Verkäufer im Namen des TuSfit unterwegs

Am heutigen Freitag, den 26. August 2016 wurden wir durch Mitglieder des TuS 08 Lintorf darauf aufmerksam gemacht, dass in einem Restaurant auf der Mülheimer Straße in Ratingen-Lintorf versucht worden wäre, medizinische Geräte im Namen des „Tusfit“ zu verkaufen.

Die med. Geräte Blutdruckmessgerät/Pulsmesser) wurden mit einem 3-Jahresvertrag zu einem mittlerem 3-stelligen Betrag von einer männlichen, etwa 50-jährigen und bärtigen Person angeboten.

Der TuS 08 Lintorf e.V. weist ausdrücklich darauf hin, dass weder Mitarbeiter oder Mitglieder des TuS 08 Lintorf, noch sonstige Personen oder Firmen mit dem Verkauf von Waren jedweder Art für oder im Namen des TuS 08 Lintorfs oder seiner Abteilungen an Haustüren oder Verkaufsständen beauftragt wurden.

Der Vorstand des TuS 08 Lintorf e.V. wird eine Strafanzeige stellen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 0163.2627284 oder per E-Mail an czoske@tus08lintorf.de

Für Rückfragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

Detlev Czoske
Vorstandsvorsitzender

Turn- und Sportverein 08 Lintorf e.V.
Brandsheide 30
40885 Ratingen

Tel.:        02102 / 74005-25
Fax.:       02102 / 74005-99
Mobil:      0163 / 2627284
E-Mail:   czoske@tus08lintorf.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Detlev Czoske, Alexander Kraus, Christian Reker
Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf
Vereins-Registernummer: VR 20210
Steuernummer 147 / 5793 / 0428

 

Aktuelle Information finden Sie stets unter  www.tus08lintorf.de

Pressemitteilung vom 26. August 2016

26.08.2016

> TuS 08 Lintorf informiert <
TuS 08 Lintorf präsentiert sich beim Lintorfer Dorffest

Traditionell wird sich auch der Turn- und Sportverein Lintorf e.V. mit seinem eigenen Informations-, Kommunikations- und Aktionsstand am 03. und 04. September 2016 beim 23. Dorffest und dem 14. Handwerkermarkt, einhergehend mit einem verkaufsoffenen Sonntag beteiligen. Hierbei informiert der Verein die Besucher über seine Sportangebote sowie über sein modernes Vereinsheim, in dem auch das TuSfit mit seinem „Zentrum für Gesundheit, Fitness und Sport“ beheimatet ist.

Da auch in diesem Jahr keine Aktionsbühne zur Verfügung steht, wird unser durch Inga Lürsen geleiteter D!´s Dance Club während des Dorffestes an beiden Tagen „Flashmob´s“  an der „Sparkassen Kreuzung“ initiieren. Ebenfalls präsentiert sich unsere Tanzabteilung mit ihrer „Boogie-Woogie“ Tanzgruppe auf der Speestraße. Zudem wird es an beiden Veranstaltungstagen auch wieder „JUMPfit“ Vorführungen, sowie am Samstag „Kindertanz“ mit Esther & Tina und am Sonntag „Dancing Moves“ mit Mareike geben. Lassen Sie sich einfach überraschen…

Gruppe

Samstag

Sonntag

Ds Dance Club

13:00 Uhr

13:00 Uhr

Tanzen Boogie

14:00 Uhr

14:00 Uhr

Kindertanz (tänzerische Früherziehung)

15:00 Uhr

 

JumpFit

17:00 Uhr

16:00 Uhr

Dancing Moves

 

16:30 Uhr

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und stehen Ihnen nicht nur während des Dorffestes für Rückfragen oder Informationen jederzeit gerne unter Telefon 02102. 740050 oder per E-Mail unter mail@tus08lintorf.de  zur Verfügung.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 26. August 2016

01.08.2016

> TuSfit <
Step Aerobic „Schnupper-Einsteiger“ gesucht

Im August sonntags kostenfrei testen!

Alle sportlich Interessierten, die einen einfachen aber wirkungsvollen Weg suchen, um das Herz- Kreislaufsystem zu trainieren und dabei auch noch Kalorien verbrennen wollen, finden beim TuS 08 Lintorf e.V. ihren optimalen  Sport.

Schnell zum Knack-Po! Step Aerobic ist das perfekte Bodyshaping! Kein Wunder, denn es macht Spaß, mit Step Fitness bei heißen Beats Beine und Po zu trainieren und die Ausdauer zu verbessern. Kombinationen verschiedener Schritte und Aufbautechniken zu motivierender Musik machen einfach Spaß.

Die gesamte Bein- und Gesäßmuskulatur wird beansprucht. Step Aerobic ist also das ideale Training für alle, die sich noch schnell fit für heiße Sommertage machen wollen.

Das Gesundheitszentrum TuSfit an der Brandsheide 30 in Lintorf bietet hierfür vier kostenfreie Termine an:

- Am Sonntag, den 07. August 2016, 10.15 Uhr bis 11.00 Uhr,
- am Sonntag, den 14. August 2016, 10.15 Uhr bis 11.00 Uhr,
- am Sonntag, den 21. August 2016, 10.15 Uhr bis 11.00 Uhr,
- am Sonntag, den 28. August 2016, 10.15 Uhr bis 11.00 Uhr,

dürfen alle Interessierten unverbindlich vorbeischauen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das Team des TuSfit freut sich auf Ihre Anmeldung und Ihren Besuch. Alle wichtigen Informationen erhalten Sie unter www.tusfit.de  oder unter Tel. 02102 / 74005 - 0.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 01. August 2016

21.07.2016

> Handball <
ZWEITE: Torhüter gesucht!

Für die kommende Spielzeit 2016/17 ist die zweite Handball-Mannschaft des TuS 08 Lintorf (Bezirksliga) auf der Suche nach einem neuen Mitspieler für die Torhüterposition! Potentielle Interessenten erwartet ein junges und eingeschworenes Team, zwei Trainingseinheiten pro Woche (dienstags und donnerstags) sowie qualifiziertes Torwarttraining. Nach Rücksprache besteht zudem die Möglichkeit, an Trainingseinheiten der ersten Mannschaft (Oberliga) teilzunehmen.

Für Fragen oder bei konkretem Interesse steht Trainer René Osterwind (rene.osterwind@gmx.de)  jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 21. Juli 2016

15.07.2016

> TuS 08 Lintorf informiert <
Alle 15 Sekunden wird in unserem Einzugsgebiet eine Blutkonserve benötigt.

Als Motivation für die treuen Blutspender und für solche, die es noch werden möchten, hat sich der DRK Blutspendedienst etwas ganz Besonderes einfallen lassen.
Jeder bereits registrierte Blutspender der im August dieses Jahres einen Neuspender zum erstmaligen Blutspenden mitbringt, erhält genauso wie der Neuspender eine DRK- Uhr mit dem weichen Kunststoff- Armband!
Daher unser erneuter Aufruf an die Mitglieder des TuS 08 Lintorf: Spendet Blut beim nächsten Blutspendetermin und freut Euch auf Eure neue Uhr.
Unser Aufruf zum Blutspenden gilt aber nicht nur für die TuS´ler, sondern richtet sich an alle Lintorfer Sportlerinnen und Sportler… Bitte spendet Euer Blut und sorgt so für ein Top-Ergebnis auf dem Blutspendetermin in Lintorf.

Wo? Kath.Pfarrzentrum, Am Löken 69
Wann? Donnerstag, den 04. August
Zeit: 15:00 – 19:30 Uhr

Damit der DRK-Blutspendedienst besser planen kann, bitten wir um Eintragung in eine im Gesundheitszentrum des TuS 08 Lintorf, Brandsheide 30 ausliegende Liste oder um Anmeldung per E-Mail an Blutspende@tus08lintorf.de

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 15. Juli 2016

04.07.2016

> Schwimmen <
37. Dumeklemmer Jubiläums-Pokal-Schwimmfest

Bezogen auf den diesjährigen Sommer kann schon von hervorragendem Wetter gesprochen werden, das die Delphine des TuS 08 Lintorf am letzten Wochenende vor den Sommerferien bei ihrem Dumeklemmer-Jubiläums-Pokal-Schwimmfest im Ratinger Angerbad hatten. Samstag und Sonntag 10 bzw. 20 min. Regen, ansonsten trocken und sogar sonnig, warm, blauer Himmel – wirkliches Jubiläumswetter !

Das Schwimmfest selbst war eine rundum gelungene Veranstaltung. Aufgrund ihres 50-jährigen Geburtstags hatten die Delphine viele Besonderheiten geplant. Neben einer entsprechenden Deko, besonderen Angeboten bei der Bewirtung, der Autogrammstunde des ehemaligen Essener Top-Schwimmers, mehrfachen Deutschen Meisters, Jugend-Europameisters, Kurzbahn-Weltmeisters, Olympia-Teilnehmers und IOS-Markenbotschafters Christian Keller, gab es die beliebten Prämienläufe, bei dem in jedem Lauf der schnellste Schwimmer ein Geschenk bekam. Aufgrund der zahlreichen Unterstützung vieler Sponsoren waren dies Stoppuhren, Thermobecher, Badekappen, Handtücher und sogar ein Longboard. Alle anderen Teilnehmer bekamen zum Schluss einen kleinen Preis, so dass wirklich alle 531 Schwimmer mit einem Geburtstagsgeschenk nach Hause gingen.

Dieser enorme organisatorische Aufwand war nur mit Hilfe der Eltern und Freunde der Delphine zu bewältigen, denen ein besonders großer DANK gilt, ebenso den Stadtwerken und vor allem dem Badpersonal, das ebenfalls tatkräftig unterstützt hat.

Nach den vielen Meisterschaften ist das „Dumeklemmer“ ein toller Saisonabschluss, bevor es in die wohlverdiente Sommerpause geht. Es stehen nicht nur die Bestleistungen im Vordergrund, sondern durch das Angebot vieler Staffeln auch die Mannschaftsleistungen und das Miteinander.

Aus sportlicher Sicht motivierte der Lagenpokal und die Qualifikation für den 50 m Freistil Endlauf, um sich einen der vielen ausgeschriebenen Pokale zu erkämpfen.

333 mal gingen die Lintorfer Delphine ins Wasser, die Bilanz von 23 Gold-, 30 Silber- und 29 Bronze-Medaillen sowie 64 Urkunden-Plätzen zeigt dem Trainer-Team Annika Engel, Alex Tietze und Jörg Engel, dass sie mit ihrer Arbeit am Beckenrand mehr als zufrieden sein können.

Ihr Delphin-Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 4. Juli 2016

04.07.2016

> Tischtennis <
Doppel-Kreismeister Gasch und Humrich

Am letzten Sonntag traten einige Spieler der Tischtennisabteilung bei den Kreismeisterschaften in Düsseldorf an.

In der Herren E Konkurrenz konnte Harald Mahnken sich im Doppel mit seinem Partner über einen 2. Platz freuen. Ebenfalls traten Sören und Jonas Hohn in dieser Konkurrenz an und konnten weitere Erfahrungen im Herrenbereich sammeln.

Um 14 Uhr begann die Herren C Konkurrenz, in der die Lintorfer mit insgesamt vier Spielern vertreten waren. Renko Otten, Daniel Möllmann, René Gasch und Tim Humrich konnten jeweils die Gruppe souverän als Erste beenden. Leider scheiterten dann Otten, Möllmann und Gasch jeweils im Achtelfinale.

Tim Humrich hatte nach einem 0:2 Rückstand im Achtelfinale das Spiel noch gewonnen, musste aber dann im Viertelfinale ganz knapp mit 2:3 dem späteren Mitfinalisten gratulieren.

In den Doppeln waren die Erwartungen der Lintorfer in dieser Konkurrenz groß, da im letzten Jahr der Kreismeistertitel auch schon nach Lintorf ging.

Die beiden Doppel Möllmann/Otten und Humrich/Gasch konnten nach einem Freilos das Achtel- und Viertelfinale jeweils für sich entscheiden. Im Halbfinale musste es somit zum Generationsduell der beiden Lintorfer Doppel kommen, in dem sich am Ende die „junge“ Generation Humrich/Gasch mit 3:0 gegen Möllmann/Otten durchsetzte.

Im Doppelfinale leisteten sich Humrich/Gasch nur in einem Satz Fehler, sodass am Ende ein ungefährdeter 3:1 Sieg und somit der Kreismeistertitel im Doppel feststand.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 4. Juli 2016

27.06.2016

> Schwimmen <
Starke Leistungen bei den Verbandsmeisterschaften

Sich für die Meisterschaften zu qualifizieren und dort starten zu können ist schon ein Erlebnis für sich. Wenn dann die Leistungen noch so hervorragend sind, wie am letzten Juni Wochenende im Uerdinger Waldsee-Bad, ist die Freude riesig.

So erging es den 21 jungen Delphinen der Jahrgänge 2003 – 2006, die fast alle zum ersten mal bei einem so großen Wettkampf starteten: Sara Alexander, Larissa Beu, Joelle Caspar, Jolie-Marie Kaiser, Jill Koch, Franzi Möller, Luise Neu, Sara Schauff, Anja Schmitz, Clara Striebeck, Nils Cuypers, Daniil Derevyanko, Andreas und Maxim Harms, Jona Liske, Ben und Feo Möller, Paul Pilske, David Töns, Leander Werner und Jan Zander.

Bei den Meisterschaften der Älteren im Schwimmsportleistungszentrum Wuppertal gingen Anina Liske und Lisa Weber an den Start, sowie bei den Masters Udo Sommerfeld.

Durchweg alle Delphine schwammen persönliche Bestzeiten, ein Zeichen, dass die Trainings- und Aufbauarbeit von Alexander Tietze und Jörg Engel große Früchte trägt.
Ben Möller und Jan Zander hatten das Pech, gleich drei bzw. zwei mal einen Treppchenplatz knapp zu verpassen, im Gegensatz zu Sara Alexander, die sich auf 50m Rücken die Bronze Medaille sichern konnte.
Zwei mal Vize-Verbandsmeisterin wurde Anja Schmitz über 50 und 100 m Schmetterling.
Nils Cuypers ist als Kraulspezialist nun Titelträger über die 400m Freistil, Vize-Verbandsmeister über die 200m Freistil und belegt über die 100m Freistil den 3. Platz.Insgesamt 9 mal ging David Töns an den Start und konnte sich über 100 und 400 m Freistil sowie 50 und 100 m Brust gegen die große Konkurrenz der Düsseldorfer Vereine,

der SG Bayer, SG Mönchengladbach, SG Neuss und SG Bergisch Land behaupten und trägt nun vier mal den Titel Verbandsmeister, des weiteren wurde er zweimal Vize-Verbandsmeister.

So können die Lintorfer Delphine eine super Bilanz vorweisen: Neben 5 Meistertiteln, 5 Vizemeistern und insgesamt 12 Treppchenplätzen, kamen sie 25 mal unter die besten 5 Schwimmer im Verband.
Mit ihrem eigenem Wettkampf, dem Dumeklemmer-Jubiläums-Pokalschwimmfest am nächsten Wochenende im Ratinger Angerbad geben die Delphine dann in die wohlverdiente Sommerpause.

Ihr Delphin-Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 27. Juni 2016

24.06.2016

> Handball <
ERSTE: Vorbereitung in vollem Gange

Seit zwei Wochen hat die erste Herrenmannschaft des TuS Lintorf nach einer fünfwöchigen trainingsfreien Zeit das Training wieder aufgenommen. Zum Auftakt traf sich die Mannschaft von Trainer Christian Beckers, der seinen Kader fortan bis zu sechsmal in der Woche zum Training bittet, zu einem lockeren Aufgalopp auf dem Sportplatz Jahnstraße. Nach einem 90-minütigen Fußballspiel

über das ganze Feld, ging es für die Mannschaft zur Sporthalle am Breitscheider Weg, wo die erste Mannschaftssitzung stattfand und der Abend beim Grillen ausklang.

Trainer Christian Beckers konnte viele neue Gesichter zum Trainingsauftakt begrüßen. Dies liegt jedoch nicht daran, dass man einen Umbruch vorantreibt, sondern dass während der Vorbereitung insgesamt acht Spieler der B-Jugend am Training teilnehmen. Der eigentliche Kader hat sich im Vergleich zur Vorsaison so gut wie nicht verändert. Den Neuzugängen Lucas Feld und Kevin Michalski steht mit dem Wechsel von Nici Töpfer zum TV Angermund nur ein echter Abgang gegenüber. Adelbert Ignerski wird Christian Beckers in der neuen Spielzeit als Co-Trainer zur Verfügung stehen. Kevin Held tritt etwas kürzer und wird zukünftig für die Zweite auflaufen, steht dem Team jedoch als Stand-By-Spieler weiterhin zur Verfügung.

„Mit der frühzeitigen Integration der B-Jugendlichen, wollen wir den Jungs natürlich zeigen, dass wir langfristig mit ihnen planen und der Verein darauf setzt in den nächsten Jahren den ein oder anderen dieser Jungs zukünftig in der Ersten spielen zusehen. Aber auch für meine Spieler kann diese Form der Zusammenarbeit durchaus Synergieeffekte mit sich bringen“, erklärt Trainer Christian Beckers den ungewöhnlichen Schritt. „Nach der Vorbereitung soll dieses Projekt aber nicht beendet werden, sondern es wird neben dem gemeinschaftlichen Individualtraining für B-Jugend und Erste auch einen festen Termin im Monat geben, an dem beide Mannschaften zusammen trainieren werden. Dazu wird es sich sicherlich das ein oder andere Mal ergeben, dass vereinzelt Jungs am normalen Trainingsbetrieb der Ersten teilnehmen werden.“

Nach einer ausführlichen Leistungsdiagnostik standen in der vergangenen Woche auch schon die ersten Einheiten mit Ball auf dem Programm, wobei Ausdauer und Athletik natürlich noch im Vordergrund stehen. Dies wird sich auch bis zum Abschluss der ersten Vorbereitungsphase am 17.07. nicht ändern. Bis dahin absolviert die Mannschaft auch schon die ersten Testspiele. Den Auftakt macht am 30.06. die Bundesliga-A-Jugend des Bergischen Handball Club. Eine Woche drauf tritt die Mannschaft beim Landesligisten HSG Velbert/Heiligenhaus an. Zum Abschluss der ersten Vorbereitungsphase wird am Wochenende des 16./17.07. ein Trainingslager in heimischer Halle stattfinden, währenddessen auch ein Testspiel gegen die Zweitvertretung des TSV Bayer Dormagen auf dem Programm steht.

Im Anschluss an das Trainingslager wird die Mannschaft noch mal in eine dreiwöchige „Pause“ entlassen, in der die Spieler eigenständig ihr Trainingspensum absolvieren werden. Diese Pause wird am 30./31.07. jedoch kurz unterbrochen, da die Erste im Rahmen eines Vorbereitungsturniers bei der SG Ratingen teilnimmt. Neben der SG Ratingen als Gastgeber, nehmen mit dem Leichlinger TV, dem TV Korschenbroich, der SG Langenfeld (alle 3. Liga), HV Hurry Up (1. Liga Holland), dem TV Aldekerk (Nordrheinliga) und dem VfL Gladbeck (Oberliga Westfalen) fast ausschließlich höherklassige Mannschaften teil und stellen für die junge Mannschaft des TuS einen echten Härtetest dar.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 21. Juni 2016

21.06.2016

> Handball <
JUGEND: Zusammenarbeit mit HUK-Coburg wird ausgeweitet

In den letzten Wochen und Monaten hat sich einiges in der Jugendabteilung des TuS 08 bewegt. So wurden mit dem im November 2015 erstellten Jugendkonzept, welches den Eltern im Januar vorgestellt wurde, die Weichen für eine nachhaltige Jugendarbeit in der Handballabteilung gelegt. An der kontinuierlichen Umsetzung der Inhalte wird seitdem mit Hochdruck gearbeitet.Einer dieser Inhalte war es, für den Jugendbereich einen Hauptsponsor zu finden und so die Jugend unabhängig vom Seniorenbereich langfristig auf gesunde Beine stellen zu können.

Obwohl diese Zielsetzung eine langfristige war, kann der TuS nun verkünden, dass nach nur wenigen Monaten mit der HUK-Coburg eben jener Hauptsponsor gefunden wurde.

Bereits im Jahr 2015 hat die HUK den Nachwuchsbereich der Handballabteilung unterstützt und dazu beigetragen, dass einige Mannschaften mit neuen Trikots ausgestattet werden konnten. Nach ersten Gesprächen im Mai dieses Jahres konnten sich die Verantwortlichen des TuS mit Stephan Zapla als Vertreter der HUK-Coburg schnell auf ein langfristiges Engagement im Jugendbereich einigen.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass sich ein so großes Unternehmen wie die HUK-Coburg dazu entschieden hat unsere Jugendabteilung langfristig zu unterstützen. Mit der Vertragslaufzeit bis 2019 haben wir bis zur Spielzeit 2019/2020 langfristig Planungssicherheit für die Jugendabteilung. Diese Planungssicherheit wird uns dabei behilflich sein, unser Jugendkonzept weiter kontinuierlich umzusetzen“, freuen sich Daniel Ziebold (Jugendwart) und Christian Beckers (Jugendkoordinator) unisono über die Sponsoring Zusage aus Nürnberg. Mit den zur Verfügung gestellten Mitteln, soll sowohl der Spielbetrieb abgedeckt werden, als auch die Anschaffung neuer einheitlicher Trikots für die Jugendabteilung vorangetrieben werden.

„Die HUK-Coburg bietet seit jeher individuellen Versicherungsschutz zu günstigen Beiträgen für Groß und Klein. Den Jüngsten und Jugendlichen des TuS 08 Lintorf möchte sie die Gelegenheit geben, körperlich aktiv zu werden und einen Ausgleich zu schulischen Anforderungen und virtuellen Ablenkungen durch Computerspiele und Fernsehen zu schaffen. So können der Teamgeist erlebbar gemacht und Ziele trotz Widerstände erreicht werden. Attribute, die in unserer Gesellschaft verloren gehen und für die Zukunft besonders wichtig sind“, äußert sich Stephan Zapla über die weitere Zusammenarbeit.

An dieser Stelle möchten für uns bei Stephan Zapla und der HUK-Coburg für das entgegengebrachte Vertrauen und ihren Einsatz bedanken und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 21. Juni 2016

20.06.2016

> Volleyball <
Volleyballer beim Freiluftturnier des TV Sevelen

Am vergangenen Wochenende zog es die Lintorfer Volleyballer zum Freiluftturnier des TV Sevelen. Im Vorfeld wurden die Aufgaben wie Brot, Salate, Wasser und Bier einkaufen dieses Jahr auf angenehm viele Freiwillige verteilt.

Der Pavillon, die Bierzeltgarnituren und das Zelt wurden von Sebastian Flach gestellt, der Grill sowie das Fernsehequipment wurden von Abteilungsleiter Michael Krauss beigesteuert. Somit stand einem tollen Wochenende mit Sport und Spaß eigentlich nichts im Weg. Eigentlich - denn das Wetter spielte nur zu 90% mit.

Am Freitag wurde nach der Ankunft bei eher regnerischem Wetter gegrillt und Fussball geschaut. Samstag wurden alle dann selbst aktiv: In 4er Teams - Damen, Herren oder Mixed - wurde den ganzen Tag fleißig gepritscht, gebaggert und angegriffen. Ein kräftiger Regenschauer führt am frühen Nachmittag zu einer kurzen Turnierunterbrechung. Letztendlich konnten aber alle Spiele mit viel Spaß und trotz der nassen Wiese verletzungsfrei beendet werden. Am Abend wurden die meisten nach der Grillwurst oder dem Steak vor der EM-Leinwand dann noch mal aktiv. Bis kurz vor 3 Uhr nachts wurde bei leichtem Nieselregen auf dem Sportplatz getanzt, getrunken und geflirtet.

Trotz der kurzen Nacht konnten sich dann doch etliche am Sonntag aufraffen, um in 2er Teams erneut dem Volleyball zu frönen.

Wie immer hat es allen mächtig Spaß gemacht. Vielleicht fahren in den nächsten Jahren ja auch wieder mehr Jugendliche mit.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 20. Juni 2016

20.06.2016

> Handball <
Wieder Frauenhandball in Lintorf

Nach 3-jähriger Abstinenz startet wieder eine Frauenmannschaft für den TuS 08 Lintorf in die Saison 2016/2017. Ehemals eine Hochburg des Ratinger Frauenhandballs mit zwei Teams in der Verbands- und Landesliga, musste nach der Saison 2013 mangels Spielerinnen, nach einem erreichten 7. Tabellenplatz, die Mannschaft zurückgezogen werden.

Nun wird diese neu formierte Mannschaft in der Kreisliga auf Torjagd gehen. Ausschlaggebend für diesen Neuanfang war vor Jahren die Gründung der MSG Ratingen/Lintorf. Einige Spielerinnen, die damals als 13-14-jährige in der MSG begannen, können nun altersmäßig nicht mehr in den Jugendmannschaften antreten. Sie bilden den Stamm der neu gegründeten Lintorfer 1. Frauen-Mannschaft. Hinzu kommen einige ehemalige Verbands- und Landesligaspielerinnen.

Ralph Brucherseifer, Trainer der ehemals A-Jugendlichen und damaliger Trainer der Frauenmannschaft, wird weiterhin als Trainer zur Verfügung stehen. Trainiert wird vorerst einmal in der Woche mittwochs von 20.00 bis 22.00 Uhr. Trainer Ralph Brucherseifer: „Wir sind im Moment 14 Spielerinnen. Über weiteren Zulauf, ob junge oder ältere Spielerinnen würden wir uns sehr freuen. Die Chemie in der Truppe stimmt und es macht viel Spaß mit ihnen zu arbeiten.“

Der Spielplan für die Kreisliga wurde vom Handballkreis Düsseldorf online gestellt. 10 Mannschaften umfasst diese Liga. Die Saison beginnt Mitte September mit einem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des TV Ratingen. Schon im ersten Spiel ein Lokalderby ist ein optimaler Beginn für dieses neu gegründete Team.

Schon eine Woche vorher, Samstag, 3. September 2016, wurde das erste Pokalturnier in der Sporthalle am Breitscheider Weg angesetzt. Lintorfs Frauen spielen gegen die beiden Bezirksligisten HSG Eller und die HSG Jahn 05/SC West ums Weiterkommen im Kreispokal.

Eingebettet in dieses Turnier wird die ERSTE Herrenmannschaft des TuS 08 Lintorf sich in ihrer ersten Pokalrunde mit dem ART Düsseldorf, Nordrheinliga und dem Ligakonkurrenten Unitas Haan messen müssen.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 20. Juni 2016

16.06.2016

> Tischtennis <
Stefan Knopp gewinnt Bronze bei Deutscher Meisterschaft!

Der Deutsche Tischtennisbund veranstaltet seit Jahren eine Deutsche Meisterschaft der Leistungsklassen A (Verbandsebene), B (Bezirksebene) und C (Kreisebene) sowohl für Mannschaften als auch im Einzel und Doppel.

Stefan Knopp hat sich heimlich, still und leise über den Bezirksentscheid für die Teilnahme in der Leistungsklasse C (Kreisebene) qualifiziert und am  vergangenen Wochenende in Pforzheim teilgenommen.

Im Einzel hat er die Gruppenphase mit spannenden 5-Satz-Siegen überstanden und ist im Achtelfinale gegen den späteren Zweiten ausgeschieden und wurde mit einem 9. Platz belohnt.

In seiner Spezialdisziplin Doppel hat er dann mit seinem Partner Michael Baatz (TTC DJK Neukirchen) richtig zugeschlagen und den 3. Platz belegt.

Bedanken möchte sich Stefan Knopp dabei bei seiner Familie insbesondere bei seiner Frau, die ihn auf dem Weg immer unterstützt hat, um dieses Ziel zu erreichen und bei seinem Trainer Christian Strack vom SC Buschhausen, der ihn immer hart gefordert hat auf dem Weg dorthin.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 16. Juni 2016

14.06.2016

> Volleyball <
Volleyballer suchen Verstärkung für den Nachwuchs

Der TuS 08 Lintorf e.V. erfreut sich seit geraumer Zeit am großen Zulauf im Bereich Volleyball. In den letzten Jahren haben sich zahlreiche Kinder und Jugendliche dem Volleyball gewidmet und nehmen mit Begeisterung  am Spielbetrieb teil. Schon in der U12 beginnen die Kleinen mit dem Volleyball groß zu werden und haben die Möglichkeit in den älteren Teams der U14, U16 und U18 weiter gemeinsam mit Erfolg zu trainieren und zu spielen.

Für die neue Saison sucht die Volleyballabteilung noch dringend Verstärkung in der weiblichen U14 (Jahrgang 2004/05) und in der männlichen U16 (Jahrgang 2002 und jünger).

Die Trainingszeiten der beiden Mannschaften sind wie folgt:  
       
weibl. U14   Donnerstag 16:30 – 18:00 Uhr  Schulzentrum Halle 4
  Freitag    16:30 – 18:00 Uhr   Schulzentrum Halle 5
männl. U16    Montag   16:30 – 18:30 Uhr   Schulzentrum Halle 5
  Mittwoch      18:00 – 19:30 Uhr  Turnhalle EDS (Anfänger)

Egal ob Vorerfahrung vorhanden ist oder nicht, die Volleyballabteilung freut sich auf jeden, der diesen Sport ausüben möchte.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 14. Juni 2016

13.06.2016

> TuS 08 Lintorf informiert <
„Blaue Runde“ am Schulzentrum ist fertig

Heute wurde durch das Lintorfer Unternehmen Kohl Markierungen die "Blaue Runde" vervollständigt. Start und Ziel, die Laufrichtung und die Meter-Markierung in 100er Abständen wurden aufgebracht. Nochmals herzlichen Dank für die Unterstützung ans Ratinger Wochenblatt und Ralf und seinen Junior Max Kohl.

Die rund 600 mtr. lange "Blaue Runde" soll nicht nur den Schülerinnen und Schülern des KopernikusGymnasiums und den anderen Schulen des Schulzentrums als Laufstrecke dienen. Sie ist auch für das "Quartier Lintorf Nord" gedacht. Nicht nur die Mitglieder des TuS 08 Lintorf und der AWO Angerland, sondern ebenfalls alle sportlich mehr oder wenigen aktiven Anwohner könnten diese Laufstrecke nutzen. Voraussichtlich bereits zu Weihnachten werden die ersten FitnessGeräte am Rande des TrimmDichParcours installiert. Die Zusagen für 3 Geräte liegen bereits vor. Perspektivisch soll an der Ostseite der Sporthalle eine Kletterwand entstehen. Auch wird der benachbarte Fußballplatz sicherlich einer anderen sportlichen Nutzung zugeführt. Hier erwarten wir mit Spannung die leider seit langem überfälligen Handlungsempfehlungen zur Ratinger Sportentwicklungsplanung. Alles in Allem bleibt es eine spannende Entwicklung rund um das Lintorfer Schulzentrum mit der Benachbarten AWO Angerland und dem TuS 08 Lintorf.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 13. Juni 2016

13.06.2016

> TuSfit <
Die „Krabbelgruppe“ und der „Eltern Kind Sport“ suchen Nachwuchs

Der TuS 08 Lintorf e.V. bietet Eltern und Kindern die Möglichkeit gemeinsam Sport zu betreiben. Die wöchentlichen Bewegungseinheiten fördern nicht nur die Freude an Sport, Körperbewusstsein, Bewegungsgedächtnis und Koordination, sondern wirken sich positiv auf die Eltern-Kind-Beziehung aus. Die Eltern haben hier auch die Möglichkeit sich gegenseitig auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Für die kleinen Mitglieder ab ca. 6 Monaten bietet das TuSfit die „Krabbelgruppe“ und für die Kinder von 1-3 Jahren den „Eltern Kind Sport“ an und lädt interessierte Eltern mit ihren Kindern herzlichst zu einer „Probestunde“ ein.

Die Zeiten im Überblick:    
     
„Krabbelgruppe“         mittwochs  11:00 Uhr (ab ca. 6 Monaten)
     
„Eltern-Kind-Sport“      mittwochs        10:00 Uhr (1-2 jährige)
  freitags            10:00 Uhr (2-3 jährige)
  freitags        11:00 Uhr (1-2 jährige)
  samstags        10:00 Uhr (1-3 jährige)

Die Bewegungseinheiten finden im TuSfit  im Gesundheitszentrum des TuS 08 Lintorf auf der Brandsheide 30 in Lintorf statt und werden selbstverständlich liebevoll und fachkundig geleitet.

Ein Schnuppern in diesen sowie in anderen Kursen des TuS 08 Lintorf e.V. ist jederzeit möglich.

Weitere Informationen unter Telefon (02102) 74 00 50 oder im Internet www.tus08lintorf.de 

 

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 13. Juni 2016

07.06.2016

> Volleyball <
Fahrradrallye der Volleyballer des TuS 08 Lintorf

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am gestrigen Sonntag gut 30 Volleyballer zu einer gemeinsamen Fahrradrallye.

Nach der Einteilung in fünf Teams gab es zunächst einen Geschicklichkeitsparcours vor der Turnhalle des Schulzentrums. Dann starteten die Teams - reichlich ausgestattet mit reflektierenden Anhängern, Schnapparmbändern und Luftballons vom ADAC und Verkehrsclub Deutschland VCD - leicht zeitversetzt auf die Strecke.

Diese führte ca. 30 Kilometer durch Lintorfer, Mülheimer und Duisburger Wälder. Am Wegesrand mussten 20 Aufgaben gelöst werden, so dass auch erfahrene Radler noch Neues entdeckten. Nach 10 und 20 Kilometern gab es jeweils Verpflegungsstationen mit selbstgebackenem Kuchen, Keksen, reichlich frischem Obst, Wasser und (auch alkoholfreiem) Bier. So gestärkt konnten auch die kleinsten Teilnehmer das Ziel erreichen. Dort wurde dann auf dem Schulhof gemeinsam gegrillt.

Alle Sieger erhielten neben einer Medaille einen Gutschein von Crank Toys (www.cranktoys.de), dem Fahrradspezialisten aus Angermund. Vielen Dank für das großzügige Sponsoring!

Die ersten Wolkenbrüche kamen pünktlich zum Ende der Veranstaltung gegen 20 Uhr, als nur noch der harte Kern den tollen Tag bei einem kühlen Blonden ausklingen ließ.

Gemeinsamer Tenor aller Teilnehmer war, dass man solche mannschaftsübergreifenden Veranstaltungen häufiger machen sollte, um den Zusammenhalt der Volleyballer zu stärken. Vielleicht lassen sich dann auch noch mehr Teilnehmer - speziell aus den Jugendmannschaften - für solche Events begeistern.

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 7. Juni 2016

04.06.2016

> TuS 08 Lintorf informiert <
Aktionstag der Ratinger Wirtschaft TuS 08 Lintorf war gleich zwei Mal beteiligt

Das Projekt  „Aktionstag der Wirtschaft“ am 03. Juni 2016 war ebenso einfach wie genial: Ratinger Unternehmen realisierten konkrete Projekte für gemeinnützige Sport-, soziale und kulturelle Vereine, Verbände und Einrichtungen Ratingens gemeinsam mit deren Mitarbeitern.

Etliche Projekte wurden hierbei auch am Lintorfer Schulzentrum umgesetzt. Eines davon war die "Blaue Runde" ­– ein Gedanke der im letzten September durch das Kollegium des KopernikusGymnasiums eingebracht wurde und bei der AWO Angerland sowie dem TuS 08 Lintorf auf offene Ohren stieß. Dank der freundlichen Unterstützung des Ratinger Wochenblattes und der Firma Kohl Markierungen aus Lintorf wurde dieses Projekt nun am Aktionstag in Angriff genommen.

Bisher teilten sich die Schülerinnen und Schüler nur eine große Asphaltwüste, zur Bewegung fordert nur eine einsame Laterne auf, die beim Fangspiel zum Mal umfunktioniert wurde - Pausenzeit ist Steh-Zeit. Es bestand Handlungsbedarf! Kann aus der Wüste eine Oase werden? Ja, es konnte. Denn mit der Idee der "Blauen Runde" wurde dank des Engagements des Lintorfer Unternehmens Kohl Markierungen eine blaue Linie über alle Schulhöfe rund um das Schulzentrum aufgebracht. Ein bisschen Berliner Olympiastadion in Lintorf! Die „Blaue Runde“ als erster Schritt um einige Stationen für einen Trimm-Dich-Pfad/ein Outdoor-Fitnessstudio zu errichten.

Bewegung für Kinder, Jugendliche, aber auch für Anwohner im Quartier sowie die Mitglieder der AWO Angerland und des TuS 08 Lintorf. Am Rande der Veranstaltung freuten sich die Initiatoren über die Zusagen von drei Unternehmen für drei Outdoor-Fitnessgeräte.


Am Nachmittag des Aktionstages wurden Beiratsmitglied Peter Mentzen und Vorstand Alexander Kraus dann zum zweiten Male aktiv. Der TuS 08 Lintorf hatte bei der Projektmesse in der Ratinger Stadthalle eine Engagementvereinbarung mit der Hospizbewegung Ratingen e.V. getroffen. Pünktlich ab 14.30 Uhr begaben sich 13 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Hospizbewegung auf den 90-minütigen historischen Rundgang durch Lintorf „3000 Schritte gehen“. Gut aufgelegt führte hierbei der Lintorfer „Ureinwohner“ Peter Mentzen mit historischem Fachwissen und etlichen Anekdötchen die Teilnehmer durchs Dorf. Ob zum ehemaligen Lintorfer Rathaus, zur St. Anna Kirche, dem Haus Ulenbroich, dem Bürgershof, dem Mühlengut Helpenstein, Gut Porz, dem Friedrichskothen, ja selbst zur Gaststätte „Meck“, um hier nur einige Stationen des Rundganges aufzuzählen, hatte Peter Mentzen die Historie parat. Besonderes aus seiner eigenen Kindheit konnte er dann beim Halt an „seinem“ Beekerhof erzählen, denn hier war er schließlich aufgewachsen. Beim abschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken im historischen Haus „Am Merks“ erfuhren die Ehrenamtler der Ratinger Hospizbewegung durch den TuS-Vorstandsvorsitzenden Detlev Czoske noch einiges aus der beinahe 110-jährigen Geschichte des mittlerweile 3.500 Mitglieder starken TuS 08 Lintorf e.V., ehe sie sich dann zufrieden mit der durch Manfred Haufs verfassten Chronik zum 100-jährigen Bestehen des TuS unter dem Arm auf den Heimweg begaben.

Fazit: Ein toller Tag! Dieses Projekt, eine Initiative des Unternehmensverband Ratingen e.V., der Ratingen Marketing GmbH, der Wirtschaftsförderung der Stadt Ratingen, des Aktiv für Ratingen e.V. und der Dumeklemmerstiftung schreit förmlich nach einer Wiederholung ...

Ihr Team des TuS 08 Lintorf

Pressemitteilung vom 4. Juni 2016

22.07.2017   ab 12:00 Uhr

Schnupperkurs Bogensport

am Samstag den, 22.07.2017
von 12:00 bis 17:00 Uhr

- ausgebucht -

bei Interesse bitte Kontaktaufnahme
mit Jürgen Orlich
Sportlicher Leiter


 


29.07.2017   ab 12: 00 Uhr

Schnupperkurs Bogensport

am Samstag den, 29.07.2017
von 12:00 bis 17:00 Uhr

- ausgebucht  -

bei Interesse bitte Kontaktaufnahme
mit Jürgen Orlich
Sportlicher Leiter


16.09.2017   ab 12:00 Uhr

Schnupperkurs Bogensport (Mindestalter: 10 Jahre)

am Samstag, den 16.09.2017
von 12:00 bis 17:00 Uhr

- ausgebucht -
 

bei Interesse bitte Kontaktaufnahme
mit Jürgen Orlich
Sportlicher Leiter


23.09.2017   ab 12:00 Uhr

Schnupperkurs Bogensport (Mindestalter: 10 Jahre)

am Samstag, den 23.09.2017
von 12:00 bis 17:00 Uhr

- Warteliste in Bearbeitung -

 

 


25.11.2017   9:15 Uhr

Training Halle Schulzentrum

Am Samstag den 25.11.2017 ist kein Bogensport Training!

Bezirksmeisterschaft in Düsseldorf, Seminar Leichlingen


02.12.2017   9:00 Uhr

Änderung Samstagstraining Bogensport

Da die Halle 1-3 an diesem Tag belegt ist, findet das Training in der Halle 4 statt!


07.12.2017   20.00 Uhr

Donnerstagstraining Bogensport

ab Donnerstag den 30.11.2017 haben wir noch eine zusätzliche Trainingsmöglichkeit!

Training von 20.00 bis 22:00 Uhr Halle 4

Beiträge / Aufnahmegebühr

Beitrag für den Fachbereich Bogensport

Die monatlichen Beiträge teilen sich in Vereins- und Fachbereichsbeitrag auf:
- der Vereinsbeitrag beträgt aktuell 5,50 €.
- der Fachbereichsbeitrag für den Bogensport beläuft sich auf 8,00 € für Kinder & Jugendliche und auf 9,00 € für Erwachsene.

Aufnahmegebühr (einmalig):
10,00 Euro 

Fragen zum Beitrag / Aufnahmegebühr